Shazam mit neuem Android-Widget

Ich bin nicht der größte Fan von Widgets, aber bekanntlich ist jeder Nutzer da anders unterwegs. Unter iOS benötige ich beispielsweise kein Shazam-Widget zur Musikerkennung, da ich es da über das Kontrollzentrum aufrufe, unter Android muss man das anders regeln.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs,...
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur...
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android

Bislang war Shazam, bzw. das Widget da nur eine lumpige Verknüpfung in die App, mittlerweile gibt’s da ein großes 5×1-Widget, welches auch Musik erkennen kann, ohne dass Shazam als App gestartet werden muss. Sinnigerweise müsst ihr dazu dem Widget auch erlauben, Inhalte aus anderen Apps zu erkennen, bzw. über anderen Apps ausgeführt / eingeblendet zu werden. Keine Sorge, das Widget holt sich die Berechtigung während eines solchen Nutzens vorher von euch ab. Falls euch das Widget in seiner Urform zu groß ist, könnt ihr es auch verkleinern.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. cool, danke für den Tipp, schaue ich mir Mal an.
    Viel geiler wäre allerdings eine Anbindung an YouTube Music.

  2. Seit es Now Playing gibt, habe ich Shazam nur noch ein mal benutzt, aber das hat den gesuchten Titel genauso wenig erkannt wie Now Playing und steht kurz vor der Deinstallation nach vielen vielen Jahren… eine Chance bekommt es noch. 😉

  3. Bei mir habe ich noch keine Möglichkeit das große widget auszuwählen, Update bietet mir shazam such nicht an.

  4. „Unter iOS benötige ich beispielsweise kein Shazam-Widget zur Musikerkennung, da ich es da über das Kontrollzentrum aufrufe, unter Android muss man das anders regeln…“
    Nicht zwingend, hier auf Samsung/Android 13 funktioniert das analog per QuickPanel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.