Shazam für iOS: Update bringt Apple Music Kompatibilität und mehr

Shazam, die Musik erkennende App ist nach ihrem iOS-Update bereits bestens für Apple Music, den am 30. Juni starteten Streaming-Dienst von Apple, gerüstet. Wie man dem Changelog entnehmen kann, kann man mit Shazam dann nicht mehr nur erkannte Musik via Spotify, Rdio oder Deezer in voller Länge anhören (Premium-Abo vorausgesetzt), sondern auch über Apple Music.

Shazam_iOS

Diese frühe Anpassung kann durchaus als Indiz gewertet werden, dass Apple auch hier seine Finger im Spiel hat und es dem Nutzer so einfach wie möglich machen will, um auf Apple Music aufmerksam zu werden. Denn auch die drei Gratis-Monate werden von Shazam erwähnt. Das Update bringt zudem die exakte Anzeige, wie oft ein Titel insgesamt „shazamed“ wurde. Playlists lassen sich nun ebenfalls leichter erstellen, interessant ist hier, dass Apple Music keine Erwähnung findet, lediglich von Spotify und Rdio Playlists ist die Rede. Das Update ist bisher nur für die kostenlose Version von Shazam vorhanden, die Encore-Version (Premium) sollte aber sicher auch bald dran sein.

Shazam
Shazam
Preis: Kostenlos+
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot
  • Shazam Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich finde SoundHound deutlich besser, auch von der Aufmachung. SoundHound wird bestimmt die nächsten Tage ebenfalls ein Apple Music Update liefern.

  2. Früher (vor 2 Jahren) war Shazam noch echt gut. Jetzt sind das nur noch geldgeile Trottel, die das entwickeln!
    Als für kurze Zeit der Spotify-Support durch einen anderen Streaming-Anbieter ersetzt wurde, bin ich auf Soundhound umgestiegen.
    Passt auch hierauf auf: Shazam darf laut den AGB’s Nutzerdaten sammeln und an Werbeunternehmen weiterverkaufen!

  3. *Der letzte Satz bezieht sich auf Shazam, ist an der falschen Stelle 😉

  4. ich nutze auch nur noch SoundHound. deutlich besser wie shazam

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.