Second Earth: Dieses Spiel mit zahlreichen Bugs wird euch vielleicht viele Stunden Lebenszeit kosten

Kleiner Hinweis auf ein Spiel, welches sich noch im Prototyp-Stadium befindet und für Windows, macOS und Linux kostenlos heruntergeladen werden kann: Second Earth. Das Spiel erinnert ein bisschen an die typischen Tower-Defense-Schlachten, allerdings ist noch eine Prise Aufbau dabei. Der Spieler startet dabei auf Proxima Centauri B und befehligt den Außenposten zur Ressourcengewinnung.

Ressourcengewinnung sorgt wiederum dafür, dass ihr euren Outpost ausbauen und die Mittel gewinnen könnt, um euch abzusichern. Abgesichert wird sich gegen die lokalen Bewohner des Planeten, die auf mich wirken wie die Bugs, die man aus Starship Troopers kennt. Sie kommen in Wellen und in Menge sind sie viele. Erinnert ein wenig an „They Are Billions“. Wird euch unter Umständen einige Stunden Lebenszeit kosten, denn das Spiel hat einen knackigen Grad an Schwierigkeit und macht Laune.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

14 Kommentare

  1. Sieht gut aus, wird angeschaut.

    @caschy
    Aber mal ’ne Frage ganz persönlich. Wie ist das bei dir, spielst du die ganz dicken Brocken wie Skyrim und Co noch?

    Ich bin passionierter Spieler seit C64 Tagen, aber mittlerweile durch Familie und Beruf so sehr gebunden, dass ich schlicht keine 50+ Stunden mehr übrig hab, um solche Titel zu spielen. Da schrecke ich direkt zurück und spiele lieber casual games auf dem iPad oder simple Shooter wie Doom oder Far Cry.

    Dazu hat meine Frustrationstoleranz auch abgenommen. Schon kleine Fehler im Spieldesign oder ein langatmiges Tutorial lassen mich manche Titel gleich wieder weglegen.

    • Hast mich zwar nicht gefragt, aber mir geht das ganz genauso. Ein Spiel muss sich in kleine Brocken stückeln lassen, nicht länger als ne Stunde. Auch wenn mir das Daddeln am iPad noch (sehr) fremd vorkommt ist es am Ende doch irgendwie komfortabler, schön von der Couch. Kann mich mental (leider) nicht mehr auf tiefgehende Stories einlassen.

    • Also: Ich arbeite ja extrem viel – selbst und ständig eben, dazu muss ich mir meine Zeit für den Sport abknapsen sowie für meine Familie da sein. Die PlayStation ist schon ewig aus und ich bin froh, wenn ich mal casual was kurzes zocken kann. Fussball Manager zock ich am Mac oder iPad, dazu noch n paar andere Dinger, aber nur kleines. Dicke Brocken schon ewig nicht mehr.

    • Du triffst es auf den Punkt.
      Mal eben eine Runde und weg.

    • Geht mir ähnlich aber ich bin immer wieder überrascht, was mein Switch-Zeitkonto mir so anzeigt. Insb. mit meinem Großen (6Jh.) spiele ich gern Abends eine halbe Std. und man ist doch relativ zügig durch ein „umfangreiches“ Spiel durch (Lets Go Eevee bspw. haben wir grad fertig).
      Schwierigkeitsgrade sind bei mir meist Genre-Abhängig. Ein frustrierendes Jump&Run haue ich auch sofort weg, ein Rätselspiel sehr selten.

  2. War das gewollt, dass die Überschrift den Leser kurz verwirrt? Ich jedenfalls habe bei „Bugs“ an Bugs i.S.v. Fehlern gedacht … 😉 Ich schätze, ich gucke mir das bei Gelegenheit mal an.

  3. Sieht hammermäßig aus – vielen Dank! 🙂

  4. 324MB? Ernsthaft, oder ist das nur der Installer und er lädt 10GB nach? Kann das kaum glauben in der heutigen Zeit

  5. PlingPlong says:

    Ich habe mal geschaut, was die sonst noch so für Spiele machen.
    Ist ja der Hammer (sorry für das Wortspiel): https://freelives.net/games/genital-jousting/

  6. Caschy, bitte keine Clickbait-Überschriften – die nerven schon bei anderen Medien enorm 😮

  7. Ist keine gute Überschrift. Zum Spiel selbst: Das ist im wesentlichen ein Factorio Clone, oder? Website: factorio.com

    Was übersehe ich hier? 😀

    edit: Naja fast. Eben ein sehr ähnliches Spielprinzip. …und Story.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.