Anzeige

Scriptable: App bekommt Bereich für Nutzer-Scripte

Scriptable, die wohl momentan gefragteste App für iOS, um Widgets mit Informationen aus diversen Datenquellen anzuzeigen, bekommt mit Version 1.6 ein wohl willkommenes Update. So wird die App einen separaten Tab bekommen, der Scripte von anderen Nutzern anzeigt. Diese können beim Entwickler ab sofort eingereicht werden. Vermutlich das Aus für andere Nutzer, die ebenfalls gute Scripte über einen separaten iOS-Shortcut anbieten wollten.

?Scriptable
?Scriptable
Entwickler: Simon B. Støvring
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. NanoPolymer says:

    Bei mir will der Hype noch nicht zünden. Die zwei bisher her hier gezeigten Widgets die mithilfe des Tools realisiert wurden sind für mich reiner Quatsch. Ob da jetzt tatsächlich ein größeres Interesse dran besteht ist schwer zu sagen ohne konkrete Zahlen.

    Werde mich aber durch die Userskripte inspirieren lassen. Manchmal weis man erst was man braucht wenn man es sieht xD

    Übrigens geht mir das mit Shortcuts auch nach wie vor so das ich für mich keinen wirklichen Nutzen da finden kann. Viel probiert, aber letztendlich alles wieder eingeschlafen.

    • Sehe ich ganz genau so – ausser dem mittleren Absatz, den Teil überspringe ich ebenfalls. Für den Automatismus-Spieltrieb habe ich bessere Kandidaten. Diese App ist mir zu nischig.

  2. Moin, mir geht’s wie NanoPolymer, ich sehe da aktuell keinen Bedarf für mich, mir den screen mit Widgets zu füllen.
    Shortcuts habe ich ein paar, aber nutzen tue ich nur zwei davon: Abschalten von Bluetooth oder Wifi geht so wesentlich besser als sich durch die Einstellungen zu hangeln.

    • Lustig, das geht doch gerade besonders einfach über den Homescreen, von rechts oben Ecke runterwischen und anklicken (iPhone 8 und älter von unten nach oben wischen).

  3. Ich finde die Sachen nett , ein paar schöne Javascripts außerhalb des Appstore ohne Kosten , Werbung und Abo.

    Wenn man den Scripts natürlich sofort mit dem Aluhut alle Berechtigungen verweigert, kann man es eh lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.