Schemes: Nachrichten nach Zeitplan (Android & Social Network)

Es soll Menschen geben, die unter Umständen mal zeitgesteuert eine Nachricht verschicken wollen – entweder per SMS, Facebook oder Twitter. Hier kommt Schemes ins Spiel, sofern man auf Android als Plattform setzt. Mit Schemes lassen sich Nachrichten planen, hierfür muss das Smartphone allerdings betriebsbereit sein. Neben Facebook, Twitter und SMS wird auch Gmail unterstützt. Wer zeitgesteuert Nachrichten bei Twitter versenden will und nicht auf das Smartphone angewiesen sein will, der kann auch einen Blick auf Hootsuite werfen. (via Reddit)

Schemes - Scheduled Networking
Schemes - Scheduled Networking
Entwickler: Flynn van Os
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Für Twitter hat Tweetdeck kurz bevor es von Twitter aufgekauft wurde auch so eine Funktion für Zeitgesteuerte Tweets eingebaut – Auch Serverbasiert, also muss Tweetdeck dabei auch nicht laufen…

  2. Danke für den Beitrag. Hab das auch gleich mal verarbeitet. 🙂

  3. Nur um es gesagt zu haben, das ganze geht auch ganz wunderbar mit Tasker… 😉

  4. @Philipp: Tasker is eher wegen seiner schlechten Oberfläche so schwierig. Die ist einfach nur grottig ineffizient und verdreht, und lässt generell so einige sinnvoller sachen vermissen 🙁

    @Klaus: Theoretisch geht das durchaus, aber wie sieht es da praktisch aus? Ausser SMS bringt Tasker keine der obengenannten Medien von Haus aus mit?

    • Ich hab mir Tasker eben noch nie angeschaut, weil die Screenshots dazu echt unübersichtlich ausgesehen haben. Und ich das aber auch nicht zwingend brauchte, weil es ehrlich gesagt nicht soviel gibt, dass ich automatisiert ablaufen lassen will. 🙂

  5. Welches Plugin nutzt du eigentlich um die Apps so einzubinden?

  6. Klasse Tool. Danke caschy! =)

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.