Schade: Chrome bekommt den Benachrichtigungs-Bereich kastriert

artikel_chromeEine für viele Nutzer traurige Nachricht kommt aus der Ecke von Google Chrome. Mitte 2013 startete Google mit dem Notification Center. Damals begann man damit, Informationen im Google Now-Stil auszuspielen, die dann wiederum vom Nutzer schnell aus dem Tray des Systems aufgerufen worden konnten (wir berichteten). Damit ist aber nun Schluss, wie man seitens Google mitteilt. An die Stelle der Benachrichtigungen im Tray treten die Push-Benachrichtigungen, die man seit diesem Jahr an die Nutzer ausspielt (Apps und Erweiterungen können das seit 2010).

However, in practice, few users visit the notification center. To keep Chrome simple, it will be removed from Windows, Mac, and Linux in the upcoming release. The notification center on Chrome OS will remain unchanged.

Laut Google nutzen nur wenige Menschen das Benachrichtigungs-Center von Google Chrome, weshalb man das System mit dem kommenden Release von Chrome für Mac, Linux und Windows entfernt. Und ich als Nutzer frage mich: wie bekomme ich verpasste Benachrichtigungen zu sehen? Oder bleiben Push-Benachrichtigungen so lange sichtbar, bis ich diese abgenickt habe? Wie auch immer – schade ist, wie ich finde.

Bildschirmfoto 2015-10-14 um 17.20.16

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Vielleicht wird’s stattdessen ins Action Center von Windows 10 eingebunden?

  2. Bei mir kommt vieles ohnehin doppelt. Einmal von Pushbullet und einmal von Chrome.
    Von daher ist es kein Verlust für mich, war dennoch ein gutes Feature.

  3. Schade, denn das Ding ist einfach unsichtbar. Warum findet man es beispielsweise nicht auf der Seite „Neuer Tab“? Verschenktes Potenzial.

  4. Na und? Die Push-Benachrichtigungen reichen doch.

  5. Hat mich eigentlich immer nur gestört.

  6. Phil Hohenstetter says:

    Sehr gut, dass man das entfernt. War sehr störend. Google Now hätte man besser auf der NewTab Seite eingebunden.

  7. Wie das so ist, gut gemeint ist nicht unbedingt gut gemacht. Der Bereich ist mir nie aufgefallen, weder so noch so. Schade für die Anwender, vielleicht hat Google nur die Telemetriedaten von den falschen Leuten ausgewertet?

  8. Ich fänd‘ es ehrlich gesagt angemessener, wenn Google auf die systemeigenen Notifications setzen würde und sich nicht auf ALLEN unterstützten Plattformen wie Elefant im Porzellanladen verhalten würde…

  9. Werde ich nicht vermissen. Hatte es im Tray immer übersehen bzw. waren die Informationen (für mich) nie wirklich nützlich.

  10. Schade – ich fand es praktisch. Wobei ich es unter Windows kaum genutzt habe. Unter OS X jedoch sehr oft, liegt aber daran dass ich die Benachrichtigungen am Mac in der „Leiste oben“ besser im Blick habe!

  11. Schade, dass Caschy solche Überschriften nie formuliert, wenn es um sein geliebtes Apple geht. Undenkbar wäre z. B. :

    „Schade: neuer iMac bekommt den SSD-Bereich von Apple heimlich kastriert.“

  12. anzensepp1987 says:

    @Heinz: Geh kacken.

  13. @anzensepp: Nur gut dass du es geschafft hast sein Kommentar noch um Welten zu unterbieten. Bravo.

  14. Bei Chrome OS kann ich entscheiden welche App benachrichtigt

  15. Karl Kurzschluss says:

    Der Screenshot ist doch ein prima Beispiel für diesen Unfug. Das Wetter als Benachrichtigung. LOL. Ich will nicht ständig benachrichtigt werden über jeden Käse. Ich lese es, wenn ich Lust dazu habe. Gilt auch für Mails.

  16. @Kurzschluss Naja, ich dachte ja, das Google irgendwann mal das Google Now dort einbindet. Das wäre schon logischer und teilweise auch sinnvoller gewesen. Ist ein typischer Google Fall, man beginnt etwas und macht es nicht ordentlich zu Ende. Hab fast die Vermutung, das es dem Android Apps auf Chrome OS Feature(Arc Welder) irgendwann ebenso gehen wird…

  17. Sind dann auch sämtliche Google Now Benachrichtigungen weg oder kann ich auf diese trotzdem noch zugreifen? Ich würde es vermissen, da es gerade im Büro sehr angenehm ist da drauf zu klicken und nachschauen zu können wie der aktuelle Status zu einem Paket etc. ist! 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.