Samsung: Updates für Bixby und Bixby-Routinen veröffentlicht

Sowohl Bixby als auch Bixby-Routinen sollen laut SamMobile ein neues Update erhalten haben. Dabei werden bei Bixby-Routinen vor allem ein paar Fehler behoben. Unter anderem soll nun der Blaulicht-Filter nicht mehr automatisch in ein paar wenigen Szenarien beendet werden, zudem ließ sich wegen eines anderen Fehlers die App teils gar nicht mehr starten – auch das Problem sei nun behoben. Bixby selbst erhält durch das Update aber auch direkt ein paar neue Funktionen, wobei ich derzeit nicht weiß, ob diese auch hierzulande schon zur Verfügung stehen oder wieder einmal vorerst US-only sind.

Zum einen soll sich Bixby nun deutlich besser in den Finder von Galaxy-Geräten integrieren. Das heißt für euch, dass ihr bei der Suche nach einzelnen Funktionen hin und wieder Vorschläge angezeigt bekommt, mit welchen Bixby-Sprachbefehlen sich diese Funktionen auslösen oder öffnen lassen. Solltet ihr einen aktuellen Samsung-Smart-TV (mindestens 2020er Modell) besitzen und diesen auch noch mit demselben Samsung-Konto angemeldet haben, das ihr auch auf eurem Galaxy-Phone nutzt, dann lässt sich der TV wohl fortan auch per Bixby bedienen. Neuerdings sollen sich benutzerdefinierte Bixby-Kurzbefehle auch über das Drei-Punkte-Menü am jeweiligen Befehl mit anderen Kontakten teilen lassen. Neu ist auch, dass ihr in Bixby Home nun das Hamburger-Menü öffnen könnt und dort nach dem Antippen des entsprechenden Geräts die jeweilige Historie einsehen könnt, wie ihr mit Bixby bisher interagiert habt. Löschungen sind dort angeblich auch möglich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.