Samsung Smart TV: Skype vor dem Aus

artikel_skypeLange Gesichter gibt es momentan im Forum von Skype. Grund ist die Nachricht, die über einige Smart TV-Geräte von Samsung ausgestrahlt wird. Aus der Nachricht geht hervor, dass der Dienst von Skype auf den Geräten ab dem 2. Juni 2016 nicht mehr funktionieren wird. Viele Smart TV-Geräte von Samsung haben eine Kamera verbaut (es gibt auch separate Lösungen), über jene lassen sich – Skype-App installiert und eingerichtet – Video-Telefonate führen. Obwohl ich selber nie darüber nachgedacht habe, diese Funktion zu nutzen, sind wohl viele Nutzer verärgert – sie haben wohl gerne diese Möglichkeit genutzt.

skype samsesong

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Solche Meldungen sind der Hauptgrund, weshalb die „Smart“-Funktionen in unseren Fernsehern weitgehend ungenutzt bleiben. Du kannst dich halt auf nichts verlassen und wenn der Hersteller keinen Bock mehr auf Support hat, guckste halt in die Röhre. Oftmals bekommst du nicht mal ne Meldung, dass App XYZ in 2 Wochen nicht mehr funktioniert, sondern nur noch kryptische Fehlermeldungen, wie unlängst bei Youtube, wo viele TV-Hersteller für ältere Geräte den Schwenk auf Googles neue API nicht mehr mitgemacht haben.

    Was ich an „Smart“ brauche, wird über externe Zuspieler realisiert.

    Mein Traum wäre ein 60-65″ großes Display. Ohne Lautsprecher, ohne Smart-Murks, ohne Receiver, „ohne“ Rand. Einen einzigen HDMI-Eingang und ein hochwertiges Panel – mehr bräuchte ich nicht zu meinem Glück.

  2. dachte nach dem bild kommt noch text aber nein, der Beitrag war schon zu ende^^

  3. Auch wenn das hier nicht Samsungs Schuld ist, bin ich mir mittlerweile sicher, dass ich mir nie wieder einen Samsung SmartTV kaufen werde. Entweder die streichen selber Funktionen raus oder andere stoppen den Support.

  4. @Xani
    Die Situation sieht bei anderen Herstellern nicht besser aus. Was mich von Samsung bisher abgehalten hat, waren eher die unsäglichen Shutter-Brillen.

  5. @Xani
    Wäre mir nicht so sicher, dass es nicht Samsung’s Schuld ist.
    Samsung erlaubt auf unserem TV (glaube 2013 oder 2014, bin nicht sicher) keine App Updates mehr. Dadurch kann es irgendwann zu Problemen kommen, z.B., wenn die Skype API ändert etc.
    Updates und Samsung vertragen sich einfach nicht…

  6. Ich halte es wie Micha: Ich suche meine Fernseher / Beamer / Monitore einzig danach aus, wie gut sie aussehen. Ton kommt über die Anlage, Abspielgeräte erledigen das Zuspielen, oder ein Medien-PCs fasst einzelne Geräte zusammen. Da sie in meinem Fall Fernseher und Beamer zuspielen müssen, erledigt sogar das Umschalten der einzelnen Signale ein HDMI-Swtich mit n Eingängen und m Ausgängen, wobei bei mir m = 2. ist. Ach ja, eine Eigenschaft muss der Fernseher noch haben, haben auch nicht alle: Beim Einschalten aus Standby und Power total off muss HDMI-1 aktiviert bleiben, der eigene Ton muss stumm bleiben.

  7. Kommen doch alle Nase Lang Pop-Up beim Samsung, das irgentwelche Dienste zum Tag x eingestellt werden. Daher juckt mich das nicht mal mehr. WAs nur nervt, das bei jedem SW-Update wieder hunderte App draufgemüllt werden, die keiner braucht.
    Von daher hat mein Samsung auf der Firewall eine Sperre Richtung Internet.

  8. Samsung hat schon viele Funktionen gestrichen, z.B Social TV und vor allem das Spiegeln des Fernsehinhalts auf das Smartphone. Die App unterstützt die Funktion nicht mehr und das ist ein Desaster, da diese Funktion explizit in der Produktbeschreibung beworben wird oder beworben wurde. Auf jeden Fall ein ganz mieses Verhalten von Samsung. Ich weiß nicht wie es bei anderen Herstellern aussieht, aber bei Samsung gibt es ganz klar die Note 6.

  9. Xiaomi Mi TV 3 mit einfacher Anschlussbox statt SmartTV-Kram und die Sache wäre perfekt.

  10. Ich nutz nach wie vor meinen laptop und zusätzlich nen etwas größeren screen …. mehr brauts nicht. Ich kann alles Zusätzliche anschließen ´, wie z.B. amazon fire tv

    Der Rechner ist bleibt nun mal die Schaltzentrale.

  11. Ich denke, das hängt schlicht und einfach damit zusammen, dass bisher die meisten Fernseher-OS Hersteller-Eigenentwicklungen waren – für „so wenige“ Geräte (relativ gesehen, klar) lohnt sich das nicht auf Dauer, jede App und jeden Tren da ständig zu pflegen und anzupassen.

    Setzt man hingegen auf „richtige“ Betriebssysteme oder halt Systeme wie Android TV oder so, sieht es da schon anders aus, weil dann eben Skype für Android etc. laufen würde. (Hoffe ich zumindest)

    Auch wenns für die Nutzer wirklich doof ist, aber ich kann Microsoft und Android da schon verstehen, dass die nicht auf zig Sonder-OS/-Plattformen da jede App zigmal anpassen wollen…

    Die Linux-User schauen ja schon seit Jahren in die Röhre: dort wurde der Skype-Client seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr weiter aktualisiert… Ketzerische Frage: Wer weiß, welche Plattform am Ende sogar weiter verbreitet war/ ist, der Samsung SmartTV oder der „Linux-Desktop“?

  12. Sorry, ich meinte gerade eben:
    „…ich kann Microsoft und *Samsung* da schon verstehen…“

  13. Ich fand die bisherigen TV’s noch nie richtig smart. Trotz beworbener Rechenleistung („Doppelkernprozessor“) läuft alles sehr verzögert. Ich habe manchmal das Gefühl, dass mein altes Milestone 2 mehr Power hatte 😉 Ich nutze allein Amazon Prime über meinen Samsung. Beim nächsten Mal werde ich wohl auf eine externe Lösung für Zusatzinhalte setzen.

  14. Gut gemacht Samsung ! So wie Flash muss dieser properitäre shit sterben. Was Microsoft aus Skype gemacht hat ist schon krass schlecht….

  15. zweiundvierzig says:

    es ist allerdings erstaunlich wie viele User ganz heiß auf die „Smart-Funktionen“ dieser Fernseher sind. Ich arbeite im technischen Support und die Smart-Funktion ist neben der reinen Größe des Displays DAS Kaufargument.

  16. Und Android TV auf dem Fernseher ist genial…

  17. Für was ist dann die Samsung-TV-Kamera noch gut, nur noch für Samsung-Techniker die Ihre Kunden heimlich beobachten wollen?

  18. Noch wird Skype selbst von Skype für Samsung Smart TV’s beworben. Tsss.

  19. Damit ist die einzige sinnvolle Verwendung der Kamera dahin. Oder nutzt ernsthaft jemand dieses Luftegefuchtel-Wischen, um den Smarthub zu bedienen? Vor allem, seit der auch noch auf 3 Seiten zusammengestrichen wurde? Kamera, 3D, was wird denn als nächstes gestrichen? Die Aufnahmefunktion? Das Umschalten?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.