Samsung Smart Monitor M8 vorgestellt

Samsung hat neben dem Gaming-Monitor Odyssey Neo G8 auch den Smart Monitor M8 vorgestellt. Er stellt eine Erweiterung der bereits existenten Smart-Monitor-Reihe dar. Der Smart-Monitor mit 32 Zoll Größe ist ein neues Display-Konzept, mit dem verschiedene OTT-Dienste (sprich: Streaming-Apps) sowie die Erstellung von Dokumenten ohne separaten PC- oder TV-Anschluss mit einem Smart-Hub problemlos genutzt werden können.

Der Samsung Smart Monitor umfasst also Mobil- und PC-Konnektivität, Funktionen für Remote-Home-Office und Lernen sowie den Smart Hub, einen Unterhaltungs-Hub, ähnlich der integrierten Smart TV-Plattform von Samsung. Durch eingebettetes WLAN und eine Partnerschaft mit Microsoft kann der Monitor beispielsweise Office-365-Anwendungen ohne PC-Verbindung nutzen, sodass Benutzer Dokumente in der Cloud direkt vom Bildschirm aus anzeigen, bearbeiten und speichern können. Unter der Haube kommt dabei Samsungs System Tizen zum Einsatz.

Der Monitor M8 aus dem Jahr 2022 zeichnet sich durch ein schlankeres Design aus, das eine Weiterentwicklung des bisherigen Produkts darstellt. Erstens wird eine spezielle Videokamera, die sich leicht magnetisch anbringen und abnehmen lässt, separat bereitgestellt, und eine Videolösungs-App wie Google Duo wird standardmäßig installiert, sodass die Benutzer bequem von zu Hause aus arbeiten und Telekonferenzen zu Hause und im Büro abhalten können.

Nutzer können den Status von IoT-Geräten im ganzen Haus über den Monitor überwachen und sie können die Beleuchtung und Haushaltsgeräte über die SmartThings-App aus der Ferne steuern. Samsung hat leider nicht alle Anschlüsse des M8 bekannt gegeben, obwohl das Unternehmen erwähnt hat, dass der Monitor einen USB-C-Anschluss hat, der 65W-Laden unterstützen kann. Der Preis und die Verfügbarkeit wurden nicht genannt.

AngebotBestseller Nr. 1
LG 24GN53A-B 59,94 cm (24 Zoll) Full HD UltraGear Gaming Monitor (TN-Panel mit...
LG 24GN53A-B 59,94 cm (24 Zoll) Full HD UltraGear Gaming Monitor (TN-Panel mit...
59,94 cm (24 Zoll) TN-Display mit FHD-Auflösung (1.920 x 1.080 px); Bildformat: 16:9; Anschlüsse: 2 x HDMI, DisplayPort...
−4,41 EUR 169,38 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
LG 32UN550-W 80 cm (31,5 Zoll) UHD 4K Monitor (HDR10, AMD FreeSync, MAXXAUDIO),...
LG 32UN550-W 80 cm (31,5 Zoll) UHD 4K Monitor (HDR10, AMD FreeSync, MAXXAUDIO),...
Anschlüsse: 2 x HDMI, DisplayPort 1.2, Kopfhörerausgang; Lieferumfang: 32UN550-W, Netzkabel, HDMI-Kabel,...
−50,00 EUR 349,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
LG 27UP850-W 68,4 cm (27 Zoll) UHD 4K Monitor (IPS-Panel, AMD FreeSync, VESA...
LG 27UP850-W 68,4 cm (27 Zoll) UHD 4K Monitor (IPS-Panel, AMD FreeSync, VESA...
UHD 4K IPS-Display mit 27 Zoll; DCI-P3 95 Prozent (typ.); VESA DisplayHDR 400; USB Type-C; AMD FreeSync
−27,80 EUR 471,20 EUR
AngebotBestseller Nr. 4
LG 27GN850-B 68,50 cm (27') Nano IPS 1ms 144hz Ultragear Gaming Monitor (HDR,...
LG 27GN850-B 68,50 cm (27") Nano IPS 1ms 144hz Ultragear Gaming Monitor (HDR,...
27" Nano IPS 1ms 144hz G-Sync Compatible; Packung Weight: 9.42 kilograms; Packung die Größe: 21.6 L x 69.6 H x 51.6 W...
−10,58 EUR 384,86 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wir haben den M7 in 32 und 43 Zoll zu Hause.
    Echt top Geräte, die ja von Haus aus schon sehr flach sind. Beim M8 noch dünner?
    Laden und Displayport über ein einziges USB-C Kabel funktioniert einwandfrei mit dem Macbook Air M1.
    Man kann auch auf Alexa auf der Fernbedienung wechseln.

    Wer im Homeoffice mehrere Smartmonitore im selben Raum nutzt, der kann die Fernbedienungen auch auf ein einziges Gerät anlernen mit einer Tastenkombi, damit nur einer gesteuert wird. Das war am Anfang bei uns ein Problem das wir aber herausgefunden haben.

  2. Der ist ganz knapp an meinem Bedarf vorbei.

    Ich suche einen 32 oder 40 Zoll 4k TV den ich im Gästezimmer/Home-Office benutzen kann.

    Aktuell steht da ein 24 Zoll FHD Monitor (zu wenig Bildschirmfläche) und ein 32 Zoll HD TV (zu wenig Auflösung). Die Geräte würde ich gern zusammenführen. Das beste wäre also ein kleiner UHD TV mit USB C Docking um nicht zu viele Kabel zu haben. Leider habe ich das noch nicht gefunden. Möchte jetzt auch nicht am dem Smart Monitor einen externen Receiver anschließen.
    Hat jemand eine Idee?

    • Der SmartMonitor ist eben ein Monitor mit Wlan/Bluetooth/USB-C (DP) und Netflix, Prime, Disneyplus, Youtube, ZDF App…..
      Wäre ein LiveStream über Apps keine Lösung für das Gästezimmer?

      • Ich könnte mir halt vorstellen, dass es einen gewissen Bedarf an Kombigeräten für Single- oder Ferienwohnungen gibt, die man sowohl für den PC als auch „smart“ und noch gelegentlich als klassischen TV nutzen kann.
        Nein, leider ist ein Stream vom Receiver im Wohnzimmer, mit dem ich auch den Beamer im Heimkino versorge, nicht wirklich senioren oder kindertauglich. Zumal mir das den Wohnzimmerreceiver blockiert und der Hauptanwendungsfall ist parallele Nutzung. Traumschiff vs Tatort oder Fußball vs anderes TV. Meistens lässt es sich ja auch über die Mediathek lösen.

        Vielleicht wird es einfach ein Mini Satreceiver. Dann gibt es halt eine zweite Fernbedienung.

  3. Lieber caschy ich muss gleich mal sagen ich lese deine Artikel wirklich sehr sehr gerne. Anfangs nur durch Zufall doch in letzter Zeit immer öfter 🙂 CES ist da, da werde ich sicher noch sehr oft und lange hier bleiben 🙂
    Bittet mach weiter so 🙂
    BTW der Samsung M8 sieht unglaublich gut aus.
    Würde gerne meinen 2019 5k iMac gegen ein MacMini austauschen mit genau diesen Monitor denn er sieht den Pro Display XDR sehr ähnlich und das Design ist einfach nur genial. Leider ist es wieder ein mattes Display und die Helligkeit ist „relativ“ gering mit 400nits. Da bin ich mit dem 5k Display am Mac besser daran aber das Design ist unglaublich schön.
    Mal abwarten denn Apple soll angeblich auch einen „Budget“ Monitor bringen und wer weiß mit dem neuen Mac Mini vielleicht wird das mein iMac Setup ersetzten. 🙂

  4. Weiss jemand ob beim m8 oder m7 eine vesa halterung drangemacht werden kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.