Samsung Odyssey Neo G7 und Odyssey G4: Zwei Gaming-Monitore vorgestellt

Zum Samsung Odyssey Neo G8, dem neuen 4K-Gaming-Monitor des Unternehmens, hatte euch Caschy jüngst alles Wissenswerte berichtet. Parallel zum G8 hat Samsung aber auch noch die beiden Monitore Odyssey Neo G7 und G4 vorzustellen gehabt. Beim G7 handelt es sich um einen 32-Zoller mit 4K-Auflösung, 1.000R-Curved-VA-Panel, 165 Hz Bildwiederholrate und einer Reaktionszeit von 1 ms (GtG). Genau wie beim Neo G8 bekommt ihr auch beim G7 Features wie AMD FreeSync Premium Pro, Quantum Mini LED und Quantum HDR 2000 mit 2.000 Nits Spitzenhelligkeit geliefert. Auf der Rückseite des Monitors arbeitet CoreSync als zusätzliche Beleuchtung. Der ergonomische Standfuß und der Auto Source Switch+ versprechen mehr Komfort beim Arbeiten mit dem Gerät.

Odyssey G4 (G40B)

Das dritte neue Modell in der Riege ist der Odyssey G4, der sowohl in 25 als auch in 27 Zoll verfügbar ist und mit maximal Full HD auflöst. Als Bildwiederholrate liegen hier allerdings 240 Hz an. Hinzu kommen eine Reaktionszeit von 1 ms (GtG), ein IPS-Panel, HDR10-Unterstützung und natürlich ebenfalls AMD FreeSync, G-Sync-Kompatibilität und ergonomische Funktionen wie HAS, Swivel, Tilt und Pivot.

Die Gaming-Monitore Samsung Odyssey G85NB, G75NB und G40B werden ab Juni weltweit erhältlich sein, wobei die Termine für die Markteinführung je nach Region variieren. Die Preise reichen wir dann bei Verfügbarkeit nach.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Kommt im Juni raus und es gibt noch keine Preise (wir haben Mitte Juni..).
    Seltsame Strategie, vor allem da die USA preise schon länger bekannt sind…

  2. Gestern einfach erst ein 2k 32 Zoll gekauft, weil nichts für 4k 165Hz mit 32 Zoll im Media Markt verfügbar war. Sehr schade. Allerdings bekommt man sowas hier eh kaum ausgestellt im Handel vor Ort. Von Samsungs Gaming Reihe war da nichts ausgestellt und ich will dann eigentlich auch nicht einfach irgendwas kaufen und wieder zurückschicken.

    • Wer im Mediamarkt seinen Monitor sucht und auch nicht kauft hat die Kontrolle über sein Leben verloren 🙂

      Ne ernsthaft: nicht nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.