Samsung Notebooks: Drei neue Galaxy Books vorgestellt

Samsung meldet sich mit drei neuen Galaxy Books zuück mit Notebooks für den deutschen Markt. Darunter: Das Galaxy Book Flex, ein Convertible sowie das Galaxy Book Ion und das Galaxy Book S Intel im schmalen und leichten Formfaktor. Das Galaxy Book Flex verfügt über ein 360-Grad Scharnier und eine Stiftunterstützung für den S-Pen, welcher im Lieferumfang beiliegt und wie es sich für einen S-Pen gehört im Gerät seinen Platz findet.

Galaxy Book Flex

In allen Notebooks werkeln Prozessoren aus dem Hause Intel, im Galaxy Book Icon und dem Galaxy Book Flex hat man die Wahl zwischen einem i5 und einem i7 der 10. Generation – zudem gibt es hier optional auch eine dezidierte NVIDIA GeForce MX250 Grafikkarte mit 2 GB DDR5. In puncto Arbeitsspeicher gibt es 8 GB – im Ion und Flex wahlweise bis zu 16 GB. Die Basiskonfiguration hat 256 GB Speicher – auch hier bleiben im Book Ion sowie dem Book Flex die Option mit 512 GB offen, die Speicher der Modelle mit 15,6 Zoll können zudem per NVME-SSD erweitert werden.

Galaxy Book S Intel

Beim Galaxy Book Ion und dem Galaxy Book Flex habt ihr die Wahl zwischen einer Displaygröße von 13,3 Zoll (ca. 34 cm) sowie 15,6 Zoll (ca. 40 cm). Beim Panel setzt man auf ein Full-HD-QLED – im Book Flex inklusive Touchscreen. Die QLED-Displays erreichen nach Samsungs Angaben Spitzenhelligkeiten von bis zu 600 Nits. Touchscreen und Full HD gibt es auch im Galaxy Book S Intel, hier jedoch in Form eines TFT-Panels und nur in der Größe von 13,3 Zoll (ca. 34 cm).

Galaxy Book Ion

Beim Galaxy Book Ion und dem Galaxy Book Flex setzt Samsung auf Thunderbolt 3.0 sowie aktuelles WiFi 6 (2×2). Anschluss-technisch ist auch im Galaxy Book S USB-C verbaut. Nett: Samsungs DeX ist vorinstalliert und zeigt bei verbundenem Smartphone über USB-C Dateien des Smartphones auf dem größeren Display. In das Galaxy Book Flex und das Galaxy Book Ion hat man ein weiteres Gimmick verbaut: Hier lässt sich das Touchpad auch als Qi-Station zum induktiven Aufladen benutzen.

 

Das Galaxy Book Ion und das Galaxy Book Flex sind ab 5. Juni in Deutschland zu bekommen. Die Preise richten sich natürlich nach der gewünschten Konfiguration:

  • Galaxy Book S, Mercury Grey,Intel-CPU, 8 GB / 256 GB – 1.129 Euro
  • Galaxy Book S, Earthy Gold, Intel-CPU, 8 GB / 256 GB – 1.129 Euro
  • Galaxy Book Ion 13”, Aura Silver, i5, 8 GB / 256 GB – 1.399 Euro
  • Galaxy Book Ion 15”, Aura Silver, i5, 8 GB / 256 GB – 1.499 Euro
  • Galaxy Book Ion 15“, Aura Silver, i7, 16 GB / 512 GB, Nvidia MX250 – 1.899 Euro
  • Galaxy Book Flex 13“, Royal Blue, i5, 8 GB / 256 GB – 1.599 Euro
  • Galaxy Book Flex 15“, Royal Blue, i5, 8 GB / 256 GB – 1.629 Euro
  • Galaxy Book Flex 15“, Royal Blue, i7, 16 GB / 512 GB, Nvidia MX250 – 2.099 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Richtig geile Geräte. Wenn der Preis nicht wäre. Und die Akkulaufzeit beim 4k Galaxy-Book war ja auch eine Vollkatastrophe!

  2. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Eventuell hab ihr beim … Book S bei Konnektivität LTE vergessen, sonst müsste es ja ne fette LAN-Buchse haben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.