Samsung: Kommen bald eine Gear VR 2 und ein eigenes Augmented Reality-Device?

artikel_gearvrSamsung hat bereits als eines der ersten Unternehmen begriffen, wie weitreichend die Virtual Reality noch genutzt werden kann, scheint sich aber Gerüchten zufolge auch im Klaren zu sein, dass die sogenannte Augmented Reality, also das Vermischen von virtuellen Inhalten mit der realen Welt, deutlich interessanter und zukunftssicherer sein dürfte. Denn glaubt man den Äußerungen von Wearable Zone, dann hat Samsungs Vize-Präsident Sung-Hoon Hong auf einem Virtual Reality-Gipfel in Kalifornien geäußert, dass das Unternehmen bereits an einer neuen Gear VR-Variante und ebenso an einem an die HoloLens von Microsoft erinnernde AR-Lösung arbeitet.

Mit seiner Ansicht, dass die AR das wesentlich interessantere Geschäftsfeld wäre, ist Hong nicht allein, denn auch Apples Tim Cook äußerte sich vor geraumer Zeit ähnlich. Möglicherweise sind die neuen Geräte bereits auf dem MWC 2017 im kommenden Februar zu begutachten. Ebenso wolle Samsung an einen Daydream VR-tauglichen Smartphone arbeiten heißt es. Mal schauen, mich persönlich interessieren zwar beide Bereiche, die AR hat aber auch meiner Ansicht nach mehr Potential.

(via The Verge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Falls das Galaxy S8 ne verbesserte Auflösung mitbringt und damit das VR 2 nocht attraktiver macht, würd ich ggf. nach zig Jahren von Apple wechseln. Mal schauen was da so kommt. Bei Apple erwarte ich in der Richtung erst mal…nichts.