Samsung Internet Browser geht in die Beta 16.0.2

Samsung veröffentlicht seinen hauseigenen Internetbrowser als neue Beta 16.0.2. Auch wenn der Versionssprung auf den ersten Blick minimal anmutet, sind laut den Entwicklern tatsächlich neue Funktionen im Update enthalten. Beta-Interessierte können sich den Browser einfach installieren. Er steht frei in der Testversion via Google Play, aber auch über den Galaxy Store von Samsung zur Verfügung.

So könnt ihr nun auf Wunsch die Adresszeile auch an den unteren Rand des Bildschirms ziehen. Man bezeichnet das auch as „Focus Mode“, denn so kommt ihr mit dem Daumen bei der Einhandbedienung leichter daran. Man hat sich offensichtlich von Apple inspirieren lassen, die diese Funktion in iOS 15 mit fast demselben User Interface anbieten.

Zudem unterstützt der Samsung Internet Browser nun Tab-Gruppen. Letztere lassen sich nicht nur erstellen, sondern auch bearbeiten und wieder löschen.

Zudem führt Samsung HTTPS-Secure-Unterstützung ein. Das ist aber noch eine experimentelle Labs-Funktion. Aktiviert ihr das Feature, versucht der Browser jede Verbindung zu beliebigen Websites auf HTTPS umzustellen. Hinter einem Flag verbirgt sich dann auch die Implementierung der Device Posture API, welche speziell auf Foldables abzielt. Auch diese Funktion bzw. die API ist noch experimentell. Ihr könnt sie im Browser über den Link „https://internet:flags“ aktivieren. Die reguläre Unterstützung der API soll ab Samsung Internet Browser 16.2 erfolgen. Dann will man euch da auch noch mit genaueren Erklärungen versorgen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Gestern installiert.
    Sehr tolles App und für mich der beste Browser.

  2. In meinen Augen, der beste Android Browser.. habe schon einige getestet, komme immer wieder auf den Samsung Browser zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.