Samsung Galaxy Tab S6 Lite 2022: Das steckt im Tablet mit Android 12

Samsung soll vor der Vorstellung eines neuen Tablets stehen. Beim Namen zeigt man sich wenig kreativ, so soll das Gerät auf den Namen Galaxy Tab S6 Lite 2022 hören. Sprich: Man nutzt den Namen eines älteren Gerätes und hängt das Jahr dran. Aber nun ja, da gibt es ja auch andere Hersteller, die nicht einmal das machen und stattdessen im Jahrestakt gleichnamige Geräte herausbringen. Doch es soll ja um Samsung gehen in diesem Beitrag. Was soll das Samsung Galaxy Tab S6 Lite denn so bieten?

Laut Leak setzt Samsung auf einen Snapdragon 720G von Qualcomm und 4 GB RAM. Dazu gibt’s 128 GB Speicher, den man noch mittels einer microSD-Karte erweitern kann. 10,4 Zoll ist das Display groß und es bietet 2.000 x 1.200 Pixel. Das Samsung Galaxy Tab S6 Lite soll es als reine WLAN-Variante geben, aber auch eine WLAN- /LTE-Ausgabe kommt auf den Markt. Ansonsten setzt man auf Bluetooth 5.0, WLAN mit 802-ac-Standard, zwei Kameras mit 8 Megapixeln auf der Rückseite und 5 auf der Vorderseite, einen Akku mit 7.040 mAh und Android 12. Infos zu Terminen und Preisen fehlen derzeit noch.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Da Samsung bei den Tablet´s ehr eine miese Updatepolitik fährt zu teuer. Außerdem das mit dem Jahreszahl hinten drannhängen gab es doch schon beim Tab A 10.1 2016 dann nochmal glaub als 2019. Für mich steht fest, geht mein TAB S5e kaputt kommt ein Ipad. noch läuft es ja mit CRDroid (Android 12L) , aber ich muss sagen 12L reist mich nicht vom Hocker, da gibt´s noch viel sehr viel Luft nach oben.

  2. Schade, dass es keinen Nachfolger für’s Tab S5e gibt. Sprich maximal 11″ mit OLED. In dieser Größe ist das alte Tab S6 das leistungsstärkste Tablet.

  3. Mein S6 Lite, das ich vergangenes Jahr gekauft habe, hat jetzt das Update auf Android 12 bekommen! Das Modell ist vor 2 Jahren auf den Markt gekommen und wird noch für 2 weitere Jahre mit Updates versorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.