Samsung Galaxy Tab S5e: Großes Update ist da

Das Samsung Galaxy Tab S5e (SM-T725) ist nicht mehr das aktuelle Tablet des südkoreanischen Unternehmens. Zwischenzeitlich gab es schon die Familie des Samsung Galaxy Tab S6 und natürlich ist mittlerweile das Samsung Galaxy Tab S7 aktuell. Dennoch hat man nun ein doch recht großes Update auf die Reise geschickt, welches neben der klassischen Aktualisierung des Systems auch einen ganzen Schwung neuer Funktionen mitbringt. Schaut also mal rein, falls ihr ein Samsung Galaxy Tab S5e euer Eigen nennt.

Anbei das Changelog für euch:

Samsung DeX
– Support für drahtlose DeX-Verbindungen.
. Drahtlose Verbindung mit Fernsehgeräten über Wi-Fi Direct (kompatibel mit Miracast).
* QuickPanel – DeX
. Die Verwendung von Samsung Smart TVs, die nach 2019 veröffentlicht wurden, wird empfohlen.
– Die Optionen für Bildschirmzoom und Schriftgröße werden unterstützt, um die Anpassung in verschiedenen Anzeigegrößen zu ermöglichen.

WLAN
– Wenn Qualitätsinformationen zu WLAN-Routern in der Nähe gemessen werden können, werden diese Informationen als Sehr schnell, Schnell, Normal oder Langsam angezeigt.
* Diese Funktion kann in den Einstellungen für die Anzeige von „Informationen zur Netzwerkqualität“ ein- oder ausgeschaltet werden.
– Wenn Sie versuchen, mit einem Passwort auf einen WLAN-Router zuzugreifen, kann der Benutzer mit einer neu hinzugefügten Funktion das Passwort des WLAN-Routers von einer Person in der Nähe anfordern, die in der Kontaktliste gespeichert ist und bereits eine Verbindung zu diesem Router hergestellt hat.
* Die Schaltfläche „Passwort anfordern“ wird auf dem Bildschirm zur Eingabe des WLAN-Passworts angezeigt, wenn Sie ein Passwort anfordern können.

Samsung-Tastatur
– Der Tastatursuchfunktion wurde eine neue Funktion hinzugefügt, mit der der Nutzer YouTube durchsuchen kann.
– Die geteilte Tastatur wird im Querformat unterstützt.
– Die Suchfunktion des Bildschirms „Eingabesprachen verwalten“ auf der Seite „Tastatureinstellungen“ wurde vor Kurzem aktualisiert, um das Auffinden von Tastatureingabesprachen, die der Benutzer hinzufügen oder löschen möchte, zu vereinfachen.

Multi Window
– Der Bildschirm kann nun in 3 Bereiche unterteilt werden.

Die folgenden Funktionen wurden hinzugefügt: Seiten-Paneel

Die folgenden Funktionen wurden hinzugefügt: Automatische Untertitel

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

  • Danke Michel

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Ui Wireless DeX fürs S5e – hätte ich nicht gedacht! Wenn es ein Gerät gibt, was jeden Euro wert war, isses dieses Tablet.
    Ich bin mittlerweile auch so kurz davor, meinen Arbeitsplatz auf Android umzustellen.

    • Erstmal danke Caschy!!!

      @SteveF
      Ich nutze das Tab S5e sein einem Jahr bisher in Verbindung mit einem USB-C Hub und HDMI kabel, Vermisse beim Produktiv arbeiten nichts, Mein Laptop mit win 10 brauch ich nur zum Filme über die 6590 auf nehmen mit NextPVR.

      Und ja das S5e ist wirklich sein Geld wert tolles display schöne Lautsprecher super Akku..

      Werde mir das orginal Bookcover mit Tastatur kaufen. dazu eine Bt. Maus ohne dongle . Dann spar ich mir für manche Fälle den USB-C Hub.

      • Ich bin ja froh es zu haben und dass es so gut versorgt wird, aber es ist mal wieder peinlich, wenn Samsung eigene Features rein packt es aber noch immer nicht gebacken bekommt den DND Modus richtig im System zu integrieren wie es sich gehört.
        Dieser Geräte Status wird bis heute wild in die Benachrichtigungen gedrückt. Wo er einfach nix zu suchen hat. Geräte Status gehört in die rechte Ecke. Dank dem Android10 Update kann man die Benachrichtigung nun noch nicht einmal ausblenden.
        Ich weiß nicht was man sich bei Samsung dabei gedacht hat. Aber es bestätigt mir Mal wieder dass ich ein Samsung noch immer nicht als Handy im Alltag haben will.

  2. Für das Galaxy Tab S7 Lite kam das Update auch schon. Die kommen hier regelmäßig.

  3. Nutze das Tablet nur freizeitmäßig (Musik, YouTube, Netflix, surfen) und muss auch sagen, echt ein tolles Gerät für den Preis. Läuft auch immer noch wie am ersten Tag. Wird also definitiv noch ein paar Jahre lang als Tablet genutzt

  4. @cashy Für das WLAN Model SM-T720 gibt’s das Update mittlerweile auch.

  5. Moin!

    Ist das Update bei jemanden schon angekommen? Meins ist immer noch auf dem „aktuellen“ Stand mit Android 9 und Sicherheitspatch 01.08.2019…

  6. Nach dem letzten Update hat sich die Performance in Richtung ruckeln verschoben. Ich bin seitdem eher unzufrieden mit dem Tablet. Mein iPad Air 2 läuft deutlich flüssiger. Ich hätte mir lieber ein cleanes Android gewünscht als dieses OneUi gedöhns. Bixby ist auch einfach nur nervig, die Apps sind nicht alle deinstallierbar. Ich weiß garnicht wie viele Bixby Apps installiert sind. Mein nächstes Tablet kommt eher wieder von einer anderen Firma.

  7. Nicht zu vergessen: für dieses Tablet gibt es eine offizielle Lineage-OS-Version!

  8. Ich bin ja froh es zu haben und dass es so gut versorgt wird, aber es ist mal wieder peinlich, wenn Samsung eigene Features rein packt es aber noch immer nicht gebacken bekommt den DND Modus richtig im System zu integrieren wie es sich gehört.
    Dieser Geräte Status wird bis heute wild in die Benachrichtigungen gedrückt. Wo er einfach nix zu suchen hat. Geräte Status gehört in die rechte Ecke. Dank dem Android10 Update kann man die Benachrichtigung nun noch nicht einmal ausblenden.
    Ich weiß nicht was man sich bei Samsung dabei gedacht hat. Aber es bestätigt mir Mal wieder dass ich ein Samsung noch immer nicht als Handy im Alltag haben will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.