Samsung Galaxy S4 Testberichte: 10 Meinungen der Tech-Presse

Nachdem das Samsung Galaxy S4 bei einigen ausländischen Testern bereits angekommen ist, werden wir gerade mit Reviews zu Samsungs neuen Flaggschiff überschwemmt. Eine Meinung teilen zumindest alle, nämlich dass das Galaxy S4 zwar eine Verbesserung zum Galaxy S III ist, aber keineswegs eine Revolution. Im Apple-Stil wurden Details verbessert, vor allem softwareseitig, aber großartige Neuerungen abseits von Displaygröße und Arbeitsgeschwindigkeit sucht man vergebens.

Galaxy S4_presse01

[werbung] Bei AllThingsD zeigt man sich nicht gerade begeistert von der Software, da viele Einstellungen oder Services doppelt vorhanden sind. Das Gerät an sich ist aber solide und eine logische Weiterentwicklung mit seinem 5-Zoll-AMOLED-Display und der 13-Megapixel-Kamera. Lesern empfiehlt man trotzdem, das Modell mit anderen zu vergleichen, da es zwar ein gutes, aber kein großartiges Smartphone sei.

TechCrunch bemängelt vor allem die Software. Das S im Namen stehe für super, nicht für simpel. Das Galaxy S4 hat einen sogenannten Easy-Mode, der auch dringend benötigt wird, wenn man kein Smartphone Experte ist. Immerhin zeigt man sich bei TechCrunch beeindruckt, dass Samsung es geschafft hat, ein größeres Display zu verbauen, ohne die Gerätegröße zu ändern.

Engadget bemängelt das ewige Streitthema Kunststoff. Die einen lieben es, weil es nicht so anfällig ist wie Metall oder Glas, die anderen sehen darin eine niedrige Wertigkeit. Dass ein Kunststoffgehäuse mit abnehmbarem Akkudeckel nicht die Festigkeit eines Unibody Alu-Gehäuses aufweist, sollte eigentlich jedem einleuchten. Das Galaxy S4 ist dennoch sauber verarbeitet.

TheVerge teilt die Meinung von Engadget. Wer sich an Kunststoff nicht stört und lieber eine leicht schnellere Performance bevorzugt, kann zum Galaxy S4 greifen. Wer auf Design Wert legt, macht mit dem HTC One nichts verkehrt. TheVerge stellt die beiden Smartphones somit fast auf eine Stufe, spricht dem Galaxy S4 aber eine bessere Leistung zu.

Bei Android Central kommt das Galaxy S4 gut an, auch wenn man hier nur von einem kleinen Update spricht. Vor allem die vielen Software-Funktionen haben es den Jungs angetan. Wer auf Software-Spielereien steht, kommt am Galaxy S4 nicht vorbei. Wer diese allerdings nicht benötigt, kann sich ebenso nach einem anderen Smartphone umsehen. Eine Revolution ist das Galaxy S4 auch hier nicht.

Droid Life hat nichts am Galaxy S4 auszusetzen. Ein tolles Display, schnelle Hardware-Komponenten und jede Menge Software-Features. Aber damit ist das Galaxy S4 nicht allein. Laut der Webseite holt man sich mit dem Galaxy S4 ein sehr gutes Stück Smartphone, kann aber ebenso auf andere Geräte ausweichen. Droid Life hat auch ein Vergleichsvideo mit dem HTC One gedreht.

Wired findet nur positive Worte für das Galaxy S4. Alles ist besser als beim Vorgänger. Display, Prozessor, Kamera, Akku und Software. Allerdings vergleicht Wired das Galaxy S4 auch nur mit dem Vorgänger, den es logischerweise in allen Punkten übertrifft. Hervorgehoben werden vor allem das Full HD Display und die Kamera, die sehr gute Bilder macht.

Auch bei Gizmodo sieht man das Galaxy S4 als sehr gutes Smartphone, bemängelt aber ebenfalls die verspielte Software mit Features, die im Alltag nicht wirklich praktikabel sind. Im Vergleich mit dem HTC One sieht Gizmodo das Galaxy S4 deshalb sogar nur an zweiter Stelle.

ABCNews hat ebenfalls eine Meinung zum Galaxy S4. Wer auf der Suche nach einem Android Smartphone ist, macht mit dem Galaxy S4 nichts verkehrt. Die Software-Features abseits der Spielereien konnten überzeugen. Hervorgehoben werden die Kamera-Funktionen und die Akkulaufzeit, die einen locker über den Tag bringen sollte.

9to5Google sieht im Galaxy S4 das, was man bei Apple als S-Update erwarten würde. Einen Fortschritt gegenüber dem Vorgänger, der vor allem unter der Haube vollzogen wird. Man bemängelt trotzdem die Rückseite aus Kunststoff und einige Punkte an der TouchWiz Oberfläche. Positiv fällt das Display auf, das anscheinend zu gefallen weiß.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Deine Zusammenfassungen sind unter aller Sau!
    Sie täuschen die Leser stark… so hat TheVerge dem One zum Bespiel eine bessere Bewertung gegeben!!! Außerdem wurde gesagt das der Prozessor identisch ist (was ja auch stimmt) außerdem läuft das One flüssiger und hat keine Hänger wie das S4 was wirklich sehr häufig laggt!

    Eine Objektive Berichterstattung sieht anders aus Herr Cashy

    Gesendet von meinem Surface Tablet.

  2. Sascha Ostermaier says:

    @isso: Zitat TheVerge: „For now, it’s a choice every buyer will have to make. You can have the far better-looking phone or you can have the slightly better-performing phone — and you really can’t choose wrong. If the GS III is any indication, millions upon millions will choose the GS4. Me? I think design matters. Polish matters. The Galaxy S4 is fast and impressive, but it’s also noisy and complex. The One is refined, quiet, comfortable, beautiful, and above all simply pleasant. I love using that phone, in a way I haven’t experienced with anything since the iPhone 5. That’s why, when my contract is up in June, I’ll probably be casting my lot with HTC instead of Samsung.“

    Und wo genau weicht dies nun von der dargestellten Aussage ab?

  3. Jérôme Behr says:

    Release am 27 ja, es wurde klar selektiert wer es bekommt und wer nicht. Ich habe zahlreiche Firmen angerufen darunter etliche Mediamärkte, Saturn und Pro Märkte. Bei keinem wird das Gerät am Samstag im Regal liegen. Bei Vodafone sind die Vorführgeräte bereits bei den Shops angekommen und ab dem 26. für Neukunden verstellbar aber nur mit Vertrag. Bei der Telekom sind die Geräte laut Hotline zu einem Preis von 629,95 Euro berstellbar aber Vertragshandys gehen vor. Irgendwann sind wir alle von Verträgen so abhängig, dass wir nichtmal mehr aufs Klo dürfen ohne in irgendwelchen AGB vorher zu schauen ob wir das dürfen. Der normal zahlende Konsument hat inzwischen einen geringeren Stellenwert als alle anderen. Schade eigentlich aber es scheint von Samsung ja auch gewollt zu sein sonst würden sie ja auch Geräte an den freien Handel ausliefern.

  4. Hm, ich weis schon wieso ich mich fürs HTC One entschieden habe und nicht gewartet hab. Der Pseudo Octa-Core ist kein Grund zum kaufen, 32GB reichen normalerweise jedem, wer mehr will, kann auch schauen das er ein 64GB Dev HTC One erwischt. Samsung war mal wirklich Inovativ, mittlerweile bleiben sie stehen, genauso wie eine gewisse Firma aus Cuppertino.

    Was mich am S3 so gestört hat war die Form, ich fand die Form des S2 noch mit am besten von allen Galaxy Phones. Hab zwar auch das S3, aber naja. Aktuell liebe ich die Form des One. Geniales Phone für mich.

    Langsam wirds langweilig und wenn nicht langsam wirklich innovative Neuerungen kommen, dann kommt der Zeitpunkt wo man ein Phone wieder jahrelang hat. Ein echter Siri Konkurrent wäre mal was, S-Voice isn Witz, Google Sprachsteuerung ebenso. Die ganzen Launcher haben viele Ansätze, aber keiner ist herrausragend ansich. Bei den Kameras kann man was machen, wobei ich mit der des HTC One sehr zufrieden bin, vor allem bei Video Aufnahmen.

  5. Die jenigen die sagen das das galaxy s4 fast keine Neuerungen hat müssen dumm sein.
    Sensoren haben ne menge Potenzial
    und Siri von Apple ist auch nur ein Gimmick als wirklich hilfsvoll.
    Nicht mal apple hat es geschafft den Display zu vergrößern ohne das Iphone selbst größer zu machen.
    Naja und das iphone ist nicht immer simpler als das galaxy,
    um die Helligkeit zu verändern muss man beim iphone zuerst in den Einstellungen gehen während man beim galaxy die Helligkeit einfach in der… wie nennt das apple nochmal was sie von android geklaut haben? ach ja „Mitteilungszentrale“ verändern kann.

  6. @isso: Wieso, ist doch vollkommen in Ordnung was der Sascha schreibt. Hab mir den Verge-Artikel auch nochmal kurz angeschaut und in einer Kurzzusammenfassung eines Reviews nennt man halt nicht alle Details. Soll ja nur ein Überblick sein. Und dass die Geräte fast auf eine gleiche Stufe gestellt werden steht hier: „I ended my HTC One review by saying there were two Android phones worth buying, the One and the Nexus 4. That number is now very clearly three“

  7. Du hast einfach kein Ahnung und blubberst einfach vor dich hin, schade das du hier deinen müll abladen musst, von Cashy bin ich bessere Berichte gewohnt

  8. Prima und ausgesprochen objektive Zusammenfassung. Danke!

  9. @Manman: Kommt mir eher so vor als ob du hier deinen Müll ablädst (Vernünftige Kritik bezieht sich auf etwas konkretes im Artikel und nicht auf eine Person 😉 )

  10. Ich finde es wirklich Mega traurig, dass Diskussion über Samsung und das S4 auf ein Niveau gerutscht ist, auf dem früher nur über Apple diskutiert wurde. Man vergöttert es oder hasst es. Und wenn dann jemand objektiv ist (und Sascha hat sogar nur objektiv zitiert!), dann reizt das beide Seiten so sehr, dass sie anfangen zu treten und zu weinen.. oh man oh man..

  11. Aber mal ehrlich, über 600€ für eine Plastikphone? Warum dann nicht für 300€ weniger zum Nexus greifen? Dort hat man dann wenigstens immer die aktuellste Androidversion. Verstehe diesen ganzen Samsung Hype nicht.

    @user: Ich habe bisher noch nie die Helligkeit ändern müssen, weder beim iPhone noch beim Xperia Neo. Durch den Lichtsensor wird immer die für mich benötigte Helligkeit eingestellt! Geht man in die Sonne wird das Display bis 100% gereglt, bedient man es bei Nacht geht es runter bis 10/20%. Wird doch beim tollen Galaxy nicht anders sein?

  12. Das Niveau fällt immer tiefer bei diesen „Diskussionen“ . Naja wie auch immer. Ich denke auch das der Hype ungerechtfertigt ist. Wie schon oft erwähnt fehlen Samsung einfach die neuen Innovationen. Die schmettern jetzt ein Handy nach dem anderen auf dem Markt in der Hoffnung den Markt abdecken zu können (so kommt es mir zumindest vor). Das S4 ist von den Werten her schon recht beeindruckend aber es löst bei mir persönlich keinen „Will ich haben!“-Effekt aus. Ich bin eigentlich Samsung Fan aber vom S4 bin ich fast schon enttäuscht.

  13. Weiß eigentlich jemand ob man die ganzen speziellen Features im S4 abschalten kann wenn man sie nicht benötigt sondern diese gar stören ? Das S4 wäre nämlich auch ohne Features ein echtes Highlight.

  14. Ja man kann die features abschalten wenn man diese nicht nutzen möchte.

    Zum Thema Optik und Verarbeitung die 2 immer gelesenen sachen weswegen das neue S4 immer hinter dem HTC ONE steht soll, hatten eure Handys in den 90ern Alu oder Glas? Nein? Gut mein 3310 von Nokia auch nicht.

    War alles Plastik und nun kotzen alle drauf rum verstehe ich irgendwie nicht.
    Wer jetzt auf Preis ausschweifen möchte soll die Beine unterm Tisch lassen, Alu rechtfertigt auch kein 700 Euro Preis.
    Guckt euch den Kilo Preis fur Alu im Internet an und dann guckt wieviel Gramm das Unibody hat, ergo auch viel zu überteuert.

    Und zur Optik, es sehen doch mittlerweile fast alle Smartphones gleich aus. Nur Barren Formen und rechteckig. Desings gab es damals bei Nokia, Alcatel, Panasonic, Sony und wie die alle hießen als man auch wirklich Unterschiede zum Vorgänger oder der Konkurrenz gesehen hat.

    In diesem Sinne jeder kauft das was er mag und Verdienen tuen eh nur die Konzerne. Und weder Samsung noch HTC werden bei euch anrufen und Danke sagen, sondern freuen sich nur über den Umsatz.

  15. @user
    Also mein iPhone regelt die Helligkeit automatisch.

  16. Ulrich Klotz says:

    Ich habe nur eine Frage:
    Es gibt unterschiedliche Angaben, ob das S4 ein UKW-Radio enthält oder nicht. Kann es sein, dass das von der Ausstattung mit LTE abhängt? Die Octacore-Variante kommt ja anscheinend ohne LTE. Weiß jemand etwas definitives?

  17. Hallo Sasha, finde die Idee mit der Zusammenfassung der 10 Testmeinungen sehr gut. Habe dich mal auf Google wg einem Gastpost angeschrieben, falls Interesse besteht melde dich doch bitte!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.