Samsung Galaxy S21 FE taucht erneut im Hands-on auf

So wie es aussieht, schafft es Samsung nicht, Herr über die Leaks zu werden. Vor allem das Samsung Galaxy S21 FE, das viele für Anfang 2022 erwarten, wird aktuell in vielen Medien gezeigt, ausgepackt, es gibt auch schon erste Reviews dazu.

Im aktuellen Beispiel hat ein Reddit-Nutzer (via Sammobile) ein Gerät über den „Fast-Retail-Kanal“ im Ausland bekommen und beantwortet in dem Netzwerk Fragen zu dem Gerät. Um die Echtheit seiner Behauptung zu beweisen, hat er auch ein Bild des Smartphones inklusive Uhrzeit etc. auf Imgur hochgeladen. Dort sieht man auch, dass das S21 FE mit einem Qualcomm Snapdragon 888 ausgestattet ist.

In der Fragen-Sektion findet man auch Informationen, dass das Display 120 Hz unterstützt, es aber keinen adaptiven Modus gibt. Entweder ihr seid mit 60 Hz oder mit 120 Hz unterwegs. Weiterhin stellt sich heraus, dass zumindest das Gerät, was er erhalten hat, noch mit Android 11 und One UI 3.1 läuft. Man kann jedoch vermuten, dass die fertigen Einheiten dann mit Android 12 und One UI 4 ausgeliefert werden. So wirklich viele Fragen bleiben also nicht mehr offen zum S21 FE. Muss Samsung nur noch offiziell den Vorhang lüften.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Das Handy soll ja wohl zum erscheinen circa 800 Euro kosten. Dürfte eine Weile dauern, bevor man es zu realistischen Preisen bekommt.
    Für 800 Euro bekomme ich weit bessere Handys.

    • Vor allem stellt sich mir die Frage, warum es sich lohnen sollte, ein S21 und nicht das vorhandene und viel günstigere Samsung Galaxy S20 FE 5G zu kaufen. Ich sehe keine wesentlichen Neuerungen. Selbst der neue SoC ist noch nicht nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.