Motorola arbeitet an dritter Ausführung des Klapp-Smartphones Razr

Im chinesischen Netzwerk Weibo ist ein Post von Chen Jin veröffentlicht worden, dem General Manager der Lenovo Business Group in China, laut welchem Motorola an einer neuen Version des faltbaren Razr-Smartphones arbeiten soll. Das Telefon soll einen besseren Prozessor, ein besseres Interface und vor allem ein verbessertes Design besitzen. 5G konnte schon das zweite Modell der Reihe, weshalb sich aktuell nur schwer sagen lässt, was das Unternehmen an der mittlerweile dritten Ausführung des Razr noch optimieren wird. Vielleicht bleibt es auch einfach wieder nur ein dezent überarbeitetes Gerät, das für seine Leistung erneut viel zu teuer verkauft wird? Warten wir einfach mal ab. Hier einmal der übersetzte Beitrag von Chen Jin:

Das neue motorola razr kommt auf den Markt und ist als erstes Smartphone mit vertikalem Klappdisplay wieder einmal der Innovationsführer der Branche. Die vom Lenovo-Forschungsinstitut unabhängig entwickelte Star-Track-Pivot-Technologie war die einzige nahtlose, faltenfreie Scharniertechnologie der Welt, die zu diesem Zeitpunkt in die Massenproduktion ging. Ich denke, Innovation wird immer die treibende Kraft der Branche sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.