Samsung Galaxy S10 und S10+: Bald auch in Cardinal Red verfügbar


Bald könnt Ihr rot sehen! Zumndinest dann, wenn Ihr Euch eventuell das Samsung Galaxy S10 oder S10+ besorgt, das ist nun nämlich in dieser doch sehr beliebten Farbe aufgetaucht. Nicht irgendein Rot, sondern Cardinal Red soll die Farbe heißen. Wann es das Smartphones in seiner durchaus hübschen neuen Hülle geben wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Es ist natürlich immer die Frage, welche Rolle die Farbe eines Gadgets spielt, das bei einem Großteil der Anwender in einer Schutzhülle verschwindet, aber man kennt das aus anderen Bereichen, die Farbe kann da schon den Unterschied machen. Was meint Ihr zu dieser Farbe? Würdet Ihr Eure Kaufentscheidung von der Verfügbarkeit einer bestimmten Farbe abhängig machen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Oh je, ist ja fast schon wie bei Apple, bei denen in den letzten Jahren azfgrund Innovationsmangels eine neue Farbe eines der Hauptfeature der neuen Iphones war. Traurig.

  2. Wieso ist Huawai erfolgreicher?
    Dies war auf Sony Komentar zu Xperia 1.
    Konnte nut net da nei posten!
    Ich versteh dass net?!!
    Huawai is in meinen Augen scheiße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.