Samsung Galaxy S10 Plus zeigt sich auf frischen Renderbildern

Das Samsung Galaxy S10 bzw. S10 Plus rückt näher. So dürften die Südkoreaner ihr neues Smartphone-Flaggschiff wohl im Februar auf dem Mobile World Congress (MWC) 2019 in Barcelona vorstellen. Jetzt kursieren aber bereits ganz neue Renderaufnahmen im Web. Zusätzlich gibt es nochmals Nachschlag zu den vermeintlichen technischen Daten.

Demnach werde das Samsung Galaxy S10 Plus einen AMOLED-Bildschirm mit 6,4 Zoll Diagonale ohne Notch und bei einer Auflösung von 2.960 x 1.440 Bildpunkten verwenden. Außerdem zählen laut den Rendern eine Triple-Kamera an der Rück- und eine Dual-Kamera an der Vorderseite zur Ausstattung. Die Hauptkamera soll neben einer Standard- auch eine Telephoto- und eine Wide-Angle-Linse bieten. Die Dual-Frontkamera sieht wiederum sehr ungewöhnlich aus und luschert quasi einfach rechts oben aus dem Bildschirm heraus.

Messen soll das S10 Plus offenbar 157,5 x 75,0 x 7,8 mm. Auch ein Fingerabdruckscanner direkt im Bildschirm ist angedacht. Man will dabei auf Ultraschall-Technik setzen, was präzisere Ergebnisse ermöglichen soll als konkurrierende Technologien. Dafür soll das Galaxy S10 Plus wohl den Iris-Scanner streichen und stattdessen eine neue Version von Face Unlock einbinden. Angeblich soll das Samsung Galaxy S10 Plus sogar den Anschluss für 3,5-mm-Audio beibehalten. Er sitzt auf den Aufnahmen neben dem Port für USB Typ-C.

Auch den dedizierten Bixby-Button behält Samsung bei. Das Galaxy S10 Plus soll des Weiteren je nach Region auf den Qualcomm Snapdragon 8150 bzw. den Samsung Exynos 9820 setzen. Zudem dürften entweder 6 oder 8 GByte RAM an Bord sein. Als Betriebssystem wird Android 9.0 Pie mit dem Überzug One UI vorinstalliert sein. Für den Akku rechnet man mit 3.700 mAh. Samsung selbst schweigt natürlich zu den Leaks.

Warten wir es mal ab, denn aktuell hagelt es regelmäßig neue Informationen zu den S10 bzw. S10 Plus des Jahres 2019. Habt ihr Bock auf das neue Smartphone-Flaggschiff von Samsung? Oder habt ihr erst 2018 umgerüstet und bleibt erst einmal bei eurem derzeitigen Gerät?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Hoffentlich bleibt der Bixby-Button. Kann mir kein Phone mehr ohne vorstellen, da ich darauf diverse Dinge gelegt habe. z.B. kurzer Druck = zurück, langer Druck = Home. Doppelklick = Taschenlampe. Das ist so praktisch, dass ich mich wirklich umgewöhnen müsste, wenns den Button nicht mehr gäbe.

  2. Also wenn das Teil auch nur annähernd so aussehen wird, ist Huawei bald auf Platz1.

    • Weder bei Huawei noch bei Samsung kommen Platz 1 und 2 von Geräten dieser Preisklasse.

      Das ist schlicht die Masse an Geräte zwischen 150-300€.

  3. Ich freue mich auf das s10, aber ich dachte es kommt ohne Edge? Mir ist zu meinem s8 wichtig, Sensor vorne , Grades Display, schnelle Security Updates. Akzeptabler strassenpreis nach einem halben Jahr. Naja vielleicht ist das Bild ja nicht die endgültige Fassung. Kann es sein das anstatt ein Snapdragon 8150 ein 850 gemeint ist ?

    • Ist eigentlich uninteressant was da für ein Snapdragon drin ist, in DE/EU gibt es eh nur die Exynos zu kaufen.

  4. Ich bin mir nicht sicher, was ein neues Smartphone überhaupt bieten müsste, damit ich mein aktuelles Gerät ersetze. Irgendwie ist in den letzten Jahren nur „mehr“ oder „weniger“ ein Thema, aber nichts Neues. Weniger Notch, mehr Display, mehr Speed, mehr Kamera, mehr AI, mehr schlagmichtot. Da müsste es mir extrem langweilig sein, dass ich mir aus solchen marginalen Gründen ein völlig neues Gerät zulegen würde.

  5. Ich dachte, dass sie die Kamera hinter dem OLED-Bildschirm verstecken wollten. So sehe ich keinen Gewinn gegenüber Notch …

  6. Hatte es schon in einem anderen Blog geschrieben und ich kann mir das so nicht vorstellen. Oben und unten weiterhin der wenn auch kleine Rand und dann zusätzlich noch dieser mehr als komische Ausschnitt im Display welcher dann auch noch asymmetrisch ist ???? WTF….. Dann besser ne Notch :p

    Wenn Samsung das S10 so bringt, dann wird es das am schlechtesten verkaufte S Modell aller Zeiten werden. Designchef und sonstige Verantwortliche die das durchgewunken haben würden nach dem Verkaufsfiasko mit ziemlicher Sicherheit gefeuert werden. Da kann der Rest der Technik noch so gut sein…… 😮

    • Simon Wüst says:

      Der Leak bezieht sich nur auf das Gehäuse!
      Der leaker hat bei anderen Handys auch ganz komische Renderbilder veröffentlicht, aber im Endeffekt war das grundlegende Aussehen des Gehäuses richtig, zumindest die Position der Elemente.

      • Hier wurde aber nichts davon erwähnt das sich der Leak nur ums Gehäuse dreht…..

        Beim Gehäuse bzw. der Rückseite kann ich mir schon vorstellen das es so aussieht.

  7. Bei der Rückseite hat sich Samsung an einem Mülleimer inspirieren lassen, oder soll das ein Briefkasten sein?

  8. Mit einem Wort :“Hässlichst“

  9. Ich hatte immer mal wieder Geräte von Samsung. Gerade zu Beginn der „Geräte aus Fernost“ war ich immer mit dabei, da das Preis-Leistungsverhältnis stehts stimmte. Inzwischen ist das aber nicht mehr so. Außerdem ärgert mich der Umstand, dass Samsung seine Geräte in Europa nur mit dem selbstentwickelten Prozessor verkauft? Warum? Für mich sind die Qualcomm Prozessoren immer noch die besten Prozessoren unter den Android-Geräten. Ich habe inzwischen sehr gute Alternativen bei Xiaomi und OnePlus gefunden. Hier stimmt noch das Gesamtpaket. Aktuell habe ich ein OnePlus 6T und wüsste nicht, was an einem Samsung Gerät besser sein sollte. Im Gegenteil. Aber das ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung. Jeder soll und kann zum Glück ja das kaufen, was ihn zufriedenstellt…

  10. Lochkameras ! So ein alter Hut … 😉

  11. Da lutschert nichts raus sondern klebt voll oben rechts in der Ecke und verdeckt den Bildschirm. Es wäre mir lieber einen breiteren Rand zu haben als ewig einen schwarzen Fleck auf dem Bildschirm.

  12. Bei der Lippe oben und unten, dann hätten die Linsen auch dort platzieren können.

  13. Also wenn das auch nur annähernd das finale Design ist, gehen die Verkaufszahlen erneut zurück. Unfassbar hässlich.

  14. Hab erst auf das Note9 aufgerüstet. In 2 Jahren erst wieder ein neues.

  15. Die Renderaufnahmen sollen laut @OnLeaks falsch sein. Es soll noch ein Update folgen.
    Also warten wir erst mal ab.

  16. Simon Wüst says:

    Diese Bilder beziehen sich auf das Gehäuse und nicht das fertige Gerät!
    Es geht nur um die Position der einzelnen Elemente wie Kamera auf der Rückseite und Kopfhöreranschluss!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.