Samsung Galaxy S10: Modelle bekommen März-Patch

Es werden wieder Updates verteilt. Im konkreten Fall werden bereits die Sicherheitsupdates mit Stand März für das Samsung Galaxy S10 und das Samsung Galaxy S10e verteilt. Für das Plus-Modell gibt es bisher offenbar keinen März-Patch, zumindest haben wir von diesem keine Kenntnis, im Gegensatz zu den anderen beiden Modellen. Samsung hat laut Changelog keine funktionellen Neuerungen in den Patch einfließen lassen, wohl aber hat man die von Google in Android eingearbeiteten Sicherheitspatches einfließen lassen, zudem selbst Lücken geflickt, die in der Samsung-Software bekanntwurden – darunter einige, die als schwer bewertet wurden.

Diese Modelle erhalten von Samsung monatliche Patches:

Galaxy Fold, Galaxy Z Flip
Galaxy S8, Galaxy S8+, Galaxy S8 Active, Galaxy S9, Galaxy S9+, Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e, Galaxy S10 5G, Galaxy S10 Lite, Galaxy S20, Galaxy S20 5G, Galaxy S20+, Galaxy S20+ 5G, Galaxy S20 Ultra, Galaxy S20 Ultra 5G
Galaxy Note8, Galaxy Note9, Galaxy Note10, Galaxy Note10 5G, Galaxy Note10+, Galaxy Note10+ 5G, Galaxy Note10 Lite
Enterprise Models: Galaxy A8 (2018), Galaxy A50, Galaxy XCover4s, Galaxy XCover FieldPro, Galaxy XCover Pro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. chilibrenntzweimal says:

    Auf Teltarif hieß es gestern zur S20 Serie, dass bestätigt ist, dass die S20 Serie, die bis zu 1500 Euro kostet nur zwei Android Major Updates bekommen wird.
    Das ist ja wohl ein No Go, man kann doch nicht bis zu 1500 Euro bezahlen und bekommt dann nur zwei Android Major Updates. Sorry, da macht es schon eher Sinn, ein Xiaomi Flagship zu kaufen für ca. 400 Euro und da ist das bei dem Preis nicht schlimm, wenn die nur zwei Major Updates bekommt.
    Ich kann das nicht verstehen, Sicherheitsupdates sollen bis zu drei Jahre kommen, aber manchmal auch nicht monatlich, sondern quartalsweise wie ich bei meinem Samsung S8 feststellen durfte.
    Sorry, wer mehr als 1000 Euro für ein Smartphone ausgeben will, der soll doch bitte unter diesen Umständen zu Apple greifen, weil diese ca. 5 Jahre und länger mit Updates, sogar Major Updates versorgt werden.
    Das Iphone 6S aus dem Jahr 2015 hat IOS 13 bekommen und IOS 14 ist dafür schon bestätigt.
    Es geht nicht um Major Updates an sich, die kann man gerne einstellen, doch die Sicherheitsupdates sollten doch bitte bis zu 5 Jahre auch bei Android kommen, vor allem für Geräte, die über 1000 Euro kosten.
    Sorry, dieses Thema frustriert mich irgendwie, Samsung hat genug Entwickler, wer soll sowas denn sonst im Android Lager stemmen können, wenn nicht Samsung.
    Verstehe das nicht. Dann sollen sie ihre Geräte für 400 Euro verkaufen und WEGWERF Produkt dran schreiben.

    • Wenn du dir ein iPhone stattdessen kaufst, hast du wohl länger Support, dafür aber schlechtere Hardware für noch mehr Geld. iOS benutze ich dienstlich, da ist es okay, aber privat würde ich mir die Haare raufen bei der extrem unlogischen Bedienung und dem Apple Gefängnis an sich. Aber gut, andere mögen das über Android sagen, jeder hat andere Präferenzen.

      Nichtsdestotrotz wäre der länger Support das Sahnehäuptchen für mein Android Smartphone. Andererseits verdienen die Hersteller ihr Geld mit dem verkaufen von Smartphones, aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten wäre ein längerer Support ungünstig.

      • Hi Bob. Dem kann ich mich uneingeschränkt Anschließen. Mit dem Firmen iPhone komme ich auch nicht klar. Cellmapper gibt es dafür nicht. Die Bedienung ist nicht meins. Ich kaufe lieber alle 2 Jahre ein Samsung für 600 Euro wenn es 6 Monate auf dem Markt ist, als wie ein Handy was nicht zu mir passt.

    • Unsinn was du hier verbreitest. Das Samsung Galaxy s8 bekommt nach wie vor monatlich SicherheitsUpdates. Sogar das 4 Jahre alte Galaxy s7 wird noch, vierteljährlich, versorgt.

    • Markus K. says:

      Bitte genau hinschauen, insbesondere beim IPhone.
      Die 5 Jahre Updates erzählen nämlich nur einen Teil der Wahrheit.
      Denn Apple stellt genauso nach 2 Jahren die Feature Updates ein. Es werden zwar weiterhin IOS Updates geliefert, die enthalten aber nicht alle Funktionen.
      Einfach mal drauf achten, wenn es bei den Keynotes heißt „Funktion XY nur für IPhone A und B“.
      Samsungs liefert zwei Major Versionen und 3 bis 4 Jahre Patches. Das ist absolut in Ordnung.
      Danach kaufen sich die allermeisten sowieso ein neues Gerät.
      Und ganz ehrlich : Wenn ich mir die letzte Android Version anschaue und das kommende 11er Update…
      Google verschiebt drei Schalter von links nach rechts und baut ansonsten Funktionen, die ich bei Samsung schon seit drei Versionen nutzen kann.
      Wenn Du so geil auf das neuste Android bist, kauf Dir halt ein Pixel. Dann steht „ganz aktuelles Android“ in Deiner Telefon Info, aber auf die Funktionen die Samsung und Co einbauen musst Du dann noch zwei Versionen warten.
      Oder Du installiert Dir schlechte Kopien dieser Features aus dem Playstore und schlägst Dich mit Bugs und heftigem Akkuverbrauch herum.
      Aber hey, dafür hast Du ja das neueste Android… und so..

  2. Du nutzt kein S8… sonst wüsstest du, dass es monatl. Sicherheits-Updates bekommt. ( steht auf Sicherheitspatch-Ebene Februar 2820 ).
    Wenn du schon versuchst Stimmung zu machen, dann bitte bei der Realität bleiben.
    Die Galaxy S7 Reihe ( Einführung Februar 2016 ) bekommt derzeit noch quartalsmäßige Sicherheits-Updates, was für Android Verhältnisse bemerkenswert / vorbildlich ist!

    • chilibrenntzweimal says:

      Mein S8 wird noch aktiv genutzt von meiner Schwester. Der reicht ein altes Telefon und ja ich habe den aktiv genutzt, als es neu erschien und bin dann zum IPhone XR gewechselt, als es rauskam.
      Ich verbreite also Stimmung, fühlst du dich persönlich angegriffen?
      War nicht meine Absicht, finde aber was bei Android passiert, schlecht und ungenügend

      • Man sollte halt nicht haltlose Behauptungen in die Welt setzen, die jederzeit widerlegt werden können.
        Das S10 hat mein S8 abgelöst (darum habe ich den Artikel gelesen), welches jetzt die Tochter nutzt und ja, das S8 bekommt noch jeden Monat einen Sicherheits Patch.

        • chilibrenntzweimal says:

          Und wieviele Major Updates bekommt es noch?

          • Mein Kommentar ist einzigst auf diesen Beitrag von dir gemünzt — „Sicherheitsupdates sollen bis zu drei Jahre kommen, aber manchmal auch nicht monatlich, sondern quartalsweise wie ich bei meinem Samsung S8 feststellen durfte.“ —

            In dem du dich jetzt wie ein Aal windest, machst dich lächerlich. Von Major Updates war keine Rede !

  3. Hallo Caschy,

    auf meinem S10+ ist das Update gerade angekommen. 😉

  4. Fein, dann habich das mit dem Telekom-Branding also auch in ca. 4 Wochen… 🙁

  5. Hallo ich habe ein Galaxy 10 Plus und habe heute das März Patch erhalten

  6. Roger Truttmann says:

    Hatte in der Schweiz den März Patch für das S10+ schon am 28. Februar bekommen…

  7. Und der Fehler in Android Auto, wenn man über den Google Assistant jemandem Nachrichten schreiben will, besteht immernoch 🙁 „Diese Internetverbindung ist nicht stark genug“. Es soll sich angeblich um ein Samsung Problem handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.