Samsung Galaxy S10: Bixby-Button ab Werk frei belegbar

Bixby, der smarte Assistent von Samsung, spricht mittlerweile Deutsch. Viele Freunde hat er anscheinend nicht, denn seit Erscheinen von Bixby und seiner dedizierten Taste an Samsung-Smartphones suchen Nutzer Wege, diese Taste anders zu nutzen. Da gab es in der Vergangenheit schon Lösungen von Dritt-Anbietern, allerdings hat Samsung wohl ein Einsehen gehabt, dass man manche Dinge nicht erzwingen sollte. In den Einstelllungen des Samsung Galaxy S10 (Android Pie mit der Oberfläche OneUI) findet man die Möglichkeit, eine beliebige App auf den Bixby-Button zu legen. Bixby ist aber nicht ganz weg. Entscheidet man sich beispielsweise dafür, Gmail per One-Press auszuführen, so erscheint der Bixby-Feed bei Double-Press – oder eben, wenn man den Button länger gedrückt hält. Leider ist diese Einstellung bei den letztjährigen Samsung Galaxy S9 und Note 9, die gerade auf Android 9 Pie und One UI aktualisiert wurden, noch nicht verfügbar. Gut möglich, dass da ein kommendes Update für Abhilfe sorgt.

via the verge

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Bxactions und gut ist.

    Dabei existieren noch mehr Einstellungsmöglichkeiten.

  2. Ich habe es schon mehrfach geschrieben aber für mich ist der Bixby-Button ein großer Zugewinn. Mit bxactions habe ich mir darauf folgende Aktionen gelegt:
    – Lange drücken = Home Button
    – Kurz drücken = Zurück
    – Im Lockscreen Doppelklick = Taschenlampe an / aus

    Das ist super praktisch und mit ausgeblendeten Tasten unten kann ich so quasi das gesamte Display nutzen und das Gerät steuern, ohne dass ich Buttons unten auf dem Display bräuchte. Zur Not gibts ja auch noch den Druck-sensitiven Button.

    Gerade, da ich als Linkshänder sowieso immer einen Finger am Bixby-Button habe, ist er so für mich ein unverzichtbares Feature geworden. Mit Bixby selber kann ich aber nix anfangen.

  3. Beim S8 mit PIE seit gestern ist dieser Button leider nicht mehr wie vorher deaktierbar. Immer diese Frickelei mit ewigem Hin und Her…nervig.

  4. Der Bixby Button ist großartig. Den sollen sie schön beibehalten. SO hab ich immer einen haptisch erfühlbaren Taschenlampenschalter am Handy. -> Bxactions

  5. Ein (oder gar mehrere) frei belegbare Hardware-Buttons an der Geräteseite, ist genau wie die Notification-LED etwas, womit ein Hersteller bei mir punkten kann. Mich nervt das Rumgewische mit Gesten enorm, wenn ich das auch schnell und einfach mit einem Druck auf einen Knopf erledigen kann – ohne hinsehen zu müssen. Haben die aktuellen iPhones eigentlich noch einen Hardwareschalter an der Seite, mit dem man das Ding stummschalten kann? Fand ich immer grandios, Telefon klingelt im ungünstigsten Moment, ein Griff in die Tasche vom Jacket, ein Schnipp am Schalter und es war Stille. Ohne das Telefon rausholen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.