Samsung Galaxy Note 5 soll bereits Mitte August vorgestellt werden

Heiße News für Phablet-Fans! War es bisher immer so, dass Samsung seine neuen Geräte der Note-Reihe im Rahmen der IFA (findet im September statt) vorgestellt hat, soll es diesmal früher zur Sache gehen. Reuters berichtet unter Berufung auf eine anonyme Quelle, dass die neue Version des Samsung Phablet mit Stylus bereits Mitte August vorgestellt werden soll. So soll sich Samsung einen Vorsprung gegenüber Apple im High-End-Bereich holen, die neuen iPhones werden ja ebenfalls im September das Licht der Welt erblicken.

Samsung_02

Gleichzeitig könnte ein etwas früherer Start dafür sorgen, dass Samsung noch ein bisschen mehr Zeit hat, um die eigenen Zahlen zu beschönigen. Zwar erholten sich die Einnahmen von Samsung im letzten Quartal, blieben aber hinter den Erwartungen. Eine schwierige Zeit für Samsung. Mit dem Galaxy S6 und Galaxy S6 edge hat das Unternehmen sehr viel richtig gemacht, das neue Note könnte hier anschließen. Mitte August ist nicht mehr allzu lange hin, sollte Samsung tatsächlich den Start des neuen Note vorziehen, wird es sicher bald weitere (inoffizielle) Informationen geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. An Samsungs Note-Klasse kommt sowieso kein anderer Hersteller ran. Display spitze, Kamera spitze, und der eingebaute drucksensitive Stylus mit dem hochauflösenden Digitizer sind halt ein Alleinstellungsmerkmal. Das beste am Note 5 wird wohl, dass der Preis vom Note 4 fällt. 🙂

  2. „Mit dem Galaxy S6 und Galaxy S6 edge hat das Unternehmen sehr viel richtig gemacht“… naja, nur weil Samsung immer mehr den „Apple-Weg“ geht, würde ich NICHT sagen dass es „viel richtig macht“! Ich finde sogar, dass Samsung damit mehr falsch macht als richtig und deswegen immer weiter Marktanteile gegenüber LG, Xiaomi, Huawai & Co. verlieren wird. Ich hoffe nur, dass Samsung bei der Note-Reihe nicht auch den „S6“-Weg gehen wird.

  3. Ideengeber says:

    Mit dem S6 hat man eigentlich die bisherige Stammkundschaft (so auch mich) verprellt. Das was ich bisher an der potenten S-Klasse so mochte wie der wechselbare Akku und die SD- Karte sind dem Vortschritt zum Opfer gefallen. Aber auch die Preisgestaltung …… da muß ich lange dafür arbeiten gehen.