Samsung Galaxy Buds: Update liefert Features nach

Samsung veröffentlicht für seine Galaxy Buds ein Update, das einige Features der Galaxy Buds+ auch an der älteren Generation verfügbar macht. Etwa unterstützen die Earbuds nun Microsoft Swift Pair, um sie leichter an einem PC mit Windows 10 zu verwenden und zwischen PC und Smartphone zu wechseln, ohne den Betrieb zu stören.

Zudem steht nach der Aktualisierung der Firmware auch automatischer Ambient Sound zur Verfügung. Funktioniert auch, wenn ihr nur einen der Stöpsel verwendet. Gemeint ist bei Samsung mit Ambient Sound eine Funktion, die euch auch Umgebungsgeräusche wahrnehmen lässt. Sie werden dann über die Mikrofone aufgenommen.

Über nur einen Knopfdruck können Spotify-Nutzer nun über die Tap-&-Hold-Geste direkt in ihre Lieblings-Playlisten einsteigen. Sollte man da Abwechslungsbedarf verspüren, lässt sich durch nochmaliges Tap & Hold in eine der durch Spotify vorgeschlagenen Playlisten wechseln.

Wann das Update bei euch aufschlägt, kann natürlich variieren. Samsung hat die Veröffentlichung heute für die Galaxy Buds offiziell bestätigt, dürfte die neue Firmware aber in Schritten verteilen. Sind einige von euch schon in den Genuss gekommen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis! Das Update ist da. (Hab die normalen Galaxy Buds).

  2. Schön für die Verbindung zu Windows. Leider weiterhin in keinster Weise für Videokonferenzen und / oder telefonieren geeignet, da unterirdische Qualität der Mikrophone. Fehlkauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.