Anzeige

Samsung: Galaxy A51 und A71 offiziell angekündigt

Samsung hat seine beiden aktuellen Mitglieder der Galaxy-A-Serie, das Samsung Galaxy A71 und das Galaxy A51 offiziell vorgestellt. Beide sollen nicht nur aufgrund eines Preises aus der Mittelklasse eine breite Käuferschicht ansprechen, auch technisch sollen die beiden Geräte einiges für das Geld zu bieten haben. Beide setzen auf Samsungs nahezu randloses AMOLED-Infinity-O-Display, bei dem die Frontkamera mittig am oberen Bildschirmrand als Loch platziert wird.

Samsung Galaxy A71

Ebenso sind beide Geräte mit insgesamt vier Kameras ausgestattet. Dabei setzt das A51 auf eine Weitwinkelkamera mit 48 Megapixeln als Hauptkamera, das A71 wiederum greift auf eine 64-Megapixel-Kamera zurück. Ebenso mit an Bord ist jeweils eine Ultraweitwinkelkamera mit einem Blickfeld von 123 Grad, eine Makrokamera ermöglicht scharfe Nahaufnahmen, eine weitere Kamera kümmert sich auf Wunsch um die bekannten Bokeh-Effekte. Natürlich sind auch wieder AI-Features mit in der Software implementiert, damit euch beim Aufnehmen von Fotos tatkräftig und vor allem automatisch unter die Arme gegriffen wird. Ein Super-Steady-Modus sorgt des Weiteren für möglichst verwacklungsfreie Videos.

Den Akku hat Samsung im A51 mit 4.000 mAh, im A71 mit 4.500 mAh ausgestattet, womit ihr recht zuverlässig durch den Tag kommen solltet, natürlich ganz abhängig von eurem Nutzungsverhalten. Beide Geräte verfügen zudem über eine Schnellladefunktion, die beim A51 mit 15 Watt, beim A71 dann sogar mit 25 Watt Leistung für zügig aufgeladene Akkus sorgen soll. Beide Geräte sollen bereits in der kommenden Woche im Online-Shop von Samsung verfügbar werden und in den Farben Prism Crush Black, Prism Crush White und Prism Crush Blue erscheinen. Die Preis (UVP) sehen wie folgt aus:

  • Samsung Galaxy A71: 469 Euro
  • Samsung Galaxy A51: 369 Euro

Specs beider Geräte:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Bessere Kamera, besserer Lautsprecher und besserer Fringerabdrucksensor wie das A50 und das Gerät könnte ein Erfolg werden.

  2. Neues Gerät und dann bei 15 Watt von schnellladen sprechen?? hmm weiß ja nicht

  3. Beide wieder mal viel zu groß.
    Und ja ich weiß, dass gleich wieder die hater Kommentare kommen ala Mimimi zu groß…

  4. chilibrenntzweimal says:

    Können die kein 5G?

    • 5G wird auch in zwei Jahren für Normalverbraucher keine Rolle spielen. Der Fokus liegt momentan auf der Industrie und autonomen Infrastrukturen.
      5G Smartphones sind nach wie vor nur ein „Marketing-Stunt.“ Die Reichweite von 5G ist zu kurz, Dichte zu gering, der Akkuverbrauch der Geräte noch zu groß. Da der Mehrwert in Smartphones momentan auch schlicht nicht gegeben ist, dürfte es also noch eine Weile dauern, bis 5G in Smartphones Sinn macht/seinen Nutzern entfaltet.

      • Also ich werde mir kein Gerät ohne 5G kaufen, denke viele andere denken genauso wie ich. Daher spielt das durchaus eine Rolle. In den Städten wird im Laufe des nächsten Jahres einiges in Sachen 5G passieren.

        • Da 5G ähnlich zu LTE wohl die nächsten zehn Jahre wieder nicht freigegeben wird für Reseller ist für viele ein 5G gerät schlicht nicht nozwendig. Aber die meisten Geräte die ab mitte/ende des jahres rauskommen werden es eh unterstützen

        • Es mag sein, dass es eine Rolle für dich spielt. Sinn macht es trotzdem nicht. Es bietet für Smartphones schlicht einen zu geringen Mehrwert. Insbesondere in der Preisregion eines A51.
          Und der Ausbau wird länger dauern, als du glaubst. 😉

  5. Komischerweise findet man kaum etwas darüber, mit welcher Android-Version die Geräte nun ausgestattet sind. Curved beispielsweise erwähnt zwar in einer Meldung vom 23.12. Android 10, gibt aber keine Quellen an und in der heutigen offiziellen Pressemitteilung von Samsung steht dazu auch nichts.

    Letztlich sind die Neuerungen so minimal, dass man sich schon fragt, warum man es weiter für nötig hält, jedes Jahr ein neues Gerät auf den Markt zu werfen. Aber da gilt wohl die Antwort auf 99% aller Fragen.

    • Na ja, Samsung hat halt erkannt, dass es einen sehr wackeligen Platz 1 bei Verkäufen hat, Huawei und Xiaomi sind starke Gegner und die verkaufen gerade in der Einsteiger und Mittelklasse extrem gut. Also muss man da auch liefern.

      Und überteuert ist es auch nicht. Der normale Mensch der nur durchschnittlich Ahnung hat und sich nicht mit der Materie beschäftigt, der liestund sieht Nachrichten und Huawei, ja da sieht es übel aus, was ist wenn und da der Deutsche Sicherheit liebt. Xiaomi kennt man nicht. Samsung, ja die kennt man, das war immer gut. Mein Fernseher ist ja auch Samsung. Die Kinder von Tante Erna haben auch Samsung. Alleine diese Tatsache sorgt dafür, dass Samsung für die selbe Ausstattung und Qualität je nach Kategorie locker 50 bis 100€ mehr kosten darf.
      Und bitte bedenken, normale Käufer. Also wenig Ahnung außer Zahlen und diese Käufer die ihr Gerät lange behalten und die dir auch nicht erzählen können welches Sicherheitspatch sie aktuell haben oder wo sie es finden können. Also wirklich so gut wie keiner hier, also nicht die Minderheit der Käufer!!!

  6. Die Frage der immer weiteren Modelle bei Samsung stellt sich mir immer wieder. Blickt da noch jemand durch? Bei Xiaomi und Redmi kann man ja noch einen roten Faden Erkennen (aufsteigende Nummerm) aber Samsung kommt ja nun noch mit seinen Buchstaben, S wie damals, dazu nun J und A Reihen

  7. Bleibe sehr zufrieden mit meinem A50. Das Teil hat fast alles, was ich von einem Smartphone will. Nur leider keinen tauschbaren Akku. Die Kameras sind auch in Ordnung. Aber in der Regel greif ich eh zu meiner Nikon Z7 und das wird sich dank den Objektiven und Equipment auch nicht ändern. Die Samsung A Reihe ist inzwischen alles was ich brauche. Denk ich kauf nie wieder ein Gerät der S Reihe.

  8. Das Ding schaut aus wie das note 10 lite. Wird da einfach das gleiche Gehäuse verwendet und n Loch für den Pen reingebohrt ?

  9. Habe das A51 und es merzt quasi alles negative vom A50 aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.