Samsung Galaxy A21s: Neues Mittelklasse-Smartphone mit 48-MP-Kamera deutet sich an

Samsung plant offenbar ein neues Mittelklasse-Smartphone: das Galaxy A21s. Dieses Gerät soll nicht nur mit einer Quad-Hauptkamera mit 48 Megapixeln aufwarten, sondern auch einen neuen Chip verwenden, nämlich den Exynos 850 mit acht Kernen. Als Preis werden wohl 199 Euro oder eventuell 209 Euro anvisiert.

Zum frischen Exynos 850 sind noch nicht allzu viele Details bekannt, außer, dass er eben acht Kerne nutzt und mit bis zu 2 GHz Takt aufwartet. Zudem sollen 3 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz vorhanden sein – erweiterbar via microSD. Das LC-Display des Galaxy A21s kommt auf 6,5 Zoll Diagonale bei 1.600 x 720 Pixeln. Laut WinFuture komme aber kein IPS-Panel zum Einsatz, sondern ein PLS-TFT-Panel aus Samsungs eigener Entwicklung. Es solle eine hohe Blickwinkelstabilität, hohe Helligkeit und hohe Farbgenauigkeit mitbringen aber günstiger zu fertigen sein als IPS-Pendants.

Oben links ist dann ein Punch-Hole zu finden, das die Frontkamera mit 13 Megapixeln beherbergt. Die Hauptkamera kommt auf 48 (Weitwinkel, f/2.0) Megapixel und eine der weiteren Linsen soll Ultra-Weitwinkel-Fotos mit 8 Megapixeln knipsen. Auch an Bord sind wohl ein Makro-Sensor plus ein Tiefensensor. Als Schnittstellen sind bisher NFC, 3,5-mm-Audio und Bluetooth 5.0 etwas konkreter genannt. 5G fehlt, was beim anvisierten Preis wohl niemanden verwundert.

Das Samsung Galaxy A21s sei 8,9 mm dick und wiege 191 Gramm. Für den Akku stehen 5.000 mAh im Raum. Das Gewicht des Smartphones ist trotz der Größe recht gering, da das Gehäuse aus Plastik besteht. Einen Fingerabdruckscanner findet ihr an der Rückseite. Als Betriebssystem soll ab Werk Android 10 mit dem Überzug der Südkoreaner, One UI, herhalten. In den Handel kommen wird das Samsung Galaxy A21s wohl Ende Mai in den Farben Blau, Schwarz und Weiß.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Stefan Pfefferkorn says:

    Da ich gerade in der Auswahlphase bin: Das Teil reißt mich jetzt nicht vom Hocker.
    Ich tendiere jetzt im Moment zum m31 mit seinem 6000er Akku und 6 GB RAM

  2. Hauptsache wieder ein riesiges Smartphone (hat Samsung ja erst 300 auf den Markt geschmissen) und vier ziemlich garantiert grottenschlechte Kameras, statt 1-2 halbwegs gute…

  3. Wenn ein 200€ Smartphone Mittelklasse ist, was ist dann ein 500€ oder 800€ Smartphone? Und was ein >1000€ Gerät?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.