Samsung bringt zwei neue Soundbars: HW-Q70R und HW-Q60R

Samsung hat die beiden neuen Soundbars HW-Q70R und HW-Q60R offiziell vorgestellt. Beide Modelle sollen im April 2019 in den Handel kommen. Sie sind die Mittelklasse-Modelle der Südkoreaner und sollen in den USA jeweils 800 bzw. 500 US-Dollar kosten. Das interessantere Modell ist sicherlich die Samsung HW-Q70R , eine Soundbar, die auch Dolby Atmos und DTS:X für objektbasierten Sound unterstützt.

Beide Soundbars binden Techniken von Harman Kardon ein. Dabei setzt die Samsung HW-Q60R auf 5.1-Sound mit 300 Watt, während die HW-Q70R auf 360 Watt und 3.1.2-Kanäle kommt. Samsung hebt zusätzlich das Feature „Adaptive Sound“ hervor, welches sogar automatisch aktiv werden soll, wenn die neuen Soundbars mit einem QLED des Jahres 2019 verbunden werden. Dahinter steckt kein Hexenwerk, vielmehr passt sich der Klang dann automatisch je nach Inhalt an. Grob gesprochen handelt es sich also um eine Art automatischen Equalizer.

Beide Soundbars bieten 4K- / HDR-Passthrough und sind mit einem externen Subwoofer ausgestattet. Auf Wunsch lassen sie sich noch durch zusätzlich Rear-Lautsprecher aufstocken. Für jene werdet ihr dann auch eben auch noch einmal separat zur Kasse gebeten. Als Schnittstellen sind unter anderem Bluetooth und Wi-Fi an Bord. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Soundbars also nicht nur für euer Heimkino verwenden, sondern auch Musik von eurem Smartphone bzw. Tablet abspielen.

Die beiden neuen Samsung HW-Q70R und HW-Q60R beerben sozusagen die N-Modelle aus dem letzten Jahr. Es handelt sich um Samsung dritte Soundbar-Generation mit Dolby Atmos. Zwei höherwertige Soundbars, die Modelle HW-Q80R and HW-Q90R mit  5.1.2-Kanälen bzw. im Falle der HW-Q90R sogar 7.1.4-Kanälen sollen ebenfalls noch folgen, wurden aber noch nicht konkret angekündigt.

 

Für Europa bzw. Deutschland hat Samsung außerdem leider noch keine Preise für die HW-Q70R und HW-Q60R genannt. Die neue Soundbar HW-Q70R klingt ganz interessant, da sie Dolby Atmos und DTS:X nun auch in die Mittelklasse hievt. Sonst blieben die Techniken Samsung High-End-Pendants wie den HW-N950 and HW-N850 vorbehalten.

Mit weiteren, technischen Details spart Samsung leider noch. Die Preise für Deutschland und die kompletten Daten dürften aber auch bei Samsung Deutschland sicherlich bald auftauchen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.