Samsung Akku-Pack im Fake-Leder-Look erhältlich

Auch wenn sich Samsung mit dem Galaxy S5 schon wieder vom Leder-Look verabschiedet hat, ist dieser bei den aktuellen Note-Geräten noch präsent. Für den stilbewussten Nutzer gibt es deshalb jetzt auch ein Akku-Pack in diesem Look. Der Zusatzakku hat eine Kapazität von 6.000 mAh. Praktisch ist, dass direkt ein microUSB-Kabel integriert ist, mit dem man sein Smartphone laden kann. In Indien wird der Extra-Akku für rund 45 Euro verkauft, er trägt die Bezeichnung EB-PG900B.

Samsung_Akkupack

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ein Batteriedeckel im S5 Look für das Note 3 wäre mir noch lieber.

  2. Erinnert mich an meinen Anker Astro Slim, der aber nur die Hälfte kostet.

  3. Schick. Gibt’s den auch in schwarz?

  4. Es muss LEDER LOOK heißen. Wie sieht denn Fake Leder aus ?… Peinlich ^^

  5. Ja es ist dann Vllt. Aus Kunstleder, aber es hat trotzdem einen Leder look

    • Stimmt, das Wort „Fake“ ist in jedem Fall überflüssig und dient nur dem abwertenden Tonfall, den es hier ja öfter im Blog gibt (z. B. „Prüdes Google“). Außer natürlich bei Apple-Produkten. 😉

  6. Schick aber solche Akkus sind ja eher Zweckmäßig… kostet halt 3 mal mehr als No-Name Produkte dieser Akkuklasse. Für den Preis gibts locker 20.000 statt der 6.000

    Was dafür spricht ist der eingebaute Kabel…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.