Safari: Benutzerdefinierte Suchmaschine einrichten

Chrome-Nutzer kennen die Funktion, eine benutzerdefinierte Suchmaschine zu definieren. So könnt ihr euch beispielsweise eine Suchfunktion in den Omni-Bar einbauen, die euch per Kürzel unseren Blog durchsuchen lässt, ohne erst auf den Blog und in die Suche zu navigieren.

Wir haben uns letztens mal etwas näher mit Safari beschäftigt und herausgefunden, dass diese Funktion von uns im Team häufig genutzt wird und Safari so etwas leider nicht von Haus aus mitbringt. Es gibt jedoch eine kleine Erweiterung namens OmniKey, die genau das ermöglicht.

Installieren könnt ihr das ganze direkt über die Webseite des Anbieters bei GitHub. Ist das erledigt, erscheint links neben dem URL-Bar ein kleiner Lupen-Button. Klickt ihr auf diesen, seht ihr bereits vordefinierte Suchen wie Amazon, YouTube, Twitter und Co. Wenn ihr die jeweilige Suche benutzen möchtet gebt ihr in den Omni-Bar einfach das Schlüsselwort und eure Suchbegriffe ein, Safari springt dann selbstständig in die Webseitensuche und zeigt euch die Ergebnisse.

Auch für unseren Blog könnt ihr eine Suche einrichten. Dazu betätigt ihr den Add-Site-Button. In meinem Beispiel habe ich als Schlüsselphrase „sb“ genommen, was ihr da wählt, ist aber euch überlassen. Nun müsst ihr im Feld „URL“ die Such-URL der jeweiligen Seite herausfinden. Das ist bei uns: „https://stadt-bremerhaven.de/?s=“ dahinter kommt eure Suchphrase, als Platzhalter verwendet ihr „{search}„.

Nun könnt ihr per „sb Eure Suchabfrage“ unseren Blog durchsuchen, funktioniert mit jeder Seite, die eine Suche anbietet. Vielleicht ist es für den einen oder anderen ja hilfreich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Mit der Safari Funktion Schnelle Website-Suche kann ich zwar keine Kürzel definieren, aber ansonsten doch genau das bewerkstelligen, was diese Erweiterung macht. Oder übersehe ich da was?

    • Yup. Die ersten 2 oder 3 Buchstaben der URL tippen, dann Tab, dann den Suchbegriff. Wie in Chrome, Firefox, und so.

      Das bietet aber nicht jede Seite an. Safari > Einstellungen > Suchen > Websites verwalten …

      Tipp an Caschy und Kollegen, man muss lediglich eine XML-Datei einbinden, dann geht das automatisch in jedem Browser: https://github.com/dewitt/opensearch

  2. Ein sehr guter Hinweis – habe nach dem Safari 12 Update bestimmt ne halbe Stunde damit verbracht eine neue Erweiterung zu finden nachdem „Safari keyword Search“ mit der neuen Version nicht mehr kompatibel war und der Entwickler auch das Ende des Addons verkündete.

    Nun bleibt zu hoffen das Omniley lange funktioniert und diese Safari Addon API ohne AppStore nicht auch noch rausfliegt.

  3. ich nehme dafür die duckduckgo bangs.

  4. Klaus Mehdorn Travolta says:

    In Firefox wäre es zB.
    https://www.google.de/#newwindow=1&q=%s
    wobei %s jeweils den Suchstring übernimmt.

    Lesezeichen anlegen und Schlüsselwort vergeben. 🙂

  5. Etwas OT
    Mein Erfahrung ist, dass die Domain-Suche
    site:Stadt-Brennerhaven.de
    in Google WESENTLICH BESSER ist als die Suche im Blog –
    und das verwundert mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.