RSS-Reader Feedly: iOS-App im Testflight bringt Widgets mit

Kleiner Hinweis, falls ihr zum Lesen eurer RSS-Feeds Feedly nutzt. Die haben derzeit wieder auf ihren Betatest der iOS-Version hingewiesen, der typisch auf iPhones und dem iPad über Testflight läuft. Man sucht also Tester, die Lust haben, die App zu testen und vielleicht gar aktiv mitzugestalten. In der aktuellen Beta gibt es unter anderem iOS-Widgets sowie die Möglichkeit, Newslettern als RSS-Feed zu folgen. Dürfte vermutlich einige unserer Leser interessieren – alleine bei Feedly haben wir über 52.000 Abonnenten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Testflight mal installiert, jedoch wird mir keine App angeboten -> Keine Apps zum Testen verfügbar.

  2. Dankw für den Artikek! Testet doch mal Inoreader! Ich bin nach über 5 Jahren Feedly auf diesen RSS Reader umgestiegen und bin total begeistert. Bereits in der kostenlosen Version eine Suchfunktion und gegen geringen Aufpreis (deutlich günstiger als Feedly) extrem viele, hilfreiche Tools. Aus meiner Sicht der beste RSS Reader derzeit.

  3. Danke für den Hinweis.
    Kann man bei Inoreader Twitter Accounts folgen?

  4. Nervt euch auch, dass man die äußerst praktische (Grund)funktion des „nach oben“ bzw. „zum Anfang“ Scrollens wenn man in der Systemleiste oben auf die Uhrzeit klickt nicht nutzen kann?
    Auch das man die Swipe Gesten nicht anpassen kann ich sehr nervig. In Feedly funktioniert das un/gelesen markieren z.B. anders wie es u.a. in Mail Apps Standard ist. Wäre ein Segen wenn das einheitlich wäre (oder zumindest anpassbar).

    Hatte auch mal versucht dort jemanden zu kontaktieren, war aber erfolglos. Gab auch keine Möglichkeit unkompliziert Feedback per Mail zu hinterlassen.

    Wie ist das denn in den genannten Alternativen wie Inoreader oder Newsify?

    • Bin mittlerweile ganz auf NetNewsWire umgestiegen. Echt klasse. Und das nächste große Update für iOS wird auch bald kommen.

    • Zumindest in Newsify funktioniert Apples „Scroll to top“ und die Aktionen „Tap-to-hold“ sowie „Swipe left“ sind anpassbar (auch mark as read/unread). Swipe nach rechts (also von links nach rechts) ist halt die „zurück“-Aktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.