Ring: Kameras bekommen Bewegungsverifizierung

Ring, zu Amazon gehörendes Unternehmen, welches Sicherheitslösungen wie Security-Kameras herstellt, hat seiner App Neuerungen verpasst. Mit dem Update sollen Nutzer eine verbesserte Möglichkeit bekommen, Bewegungsbereiche zu definieren, bzw. Bewegungen überprüfen zu lassen. Als Beispiel: Die Kamera nimmt ihr Sichtfeld auf – und der Nutzer kann sich bei Bewegungen informieren lassen. Nicht immer brauchbar, wenn das Haus an einem belebten Bereich ist.

Aus diesem Grunde kann man eine Kamera anweisen, nur einen bestimmten Bereich zu überwachen. Bei Ring auch schon lange möglich. Neu ist jetzt die Bewegungsverifizierung. Hierbei versucht das Gerät, noch genauer auf Bewegungen zu achten – vielleicht, weil die Kamera eine Straße im Sichtfeld hat, des Weiteren wird das Video entsprechend angepasst, sodass man nur das Entscheidende mitbekommt. Nachteil des Ganzen: Die Verarbeitung dauert etwas, sodass Verzögerungen bei den Benachrichtigungen möglich sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ring ist datenschutzmäßig mehr als bedenklich (also illegal), da die Videos auf US-Servern gespeichert werden (zeitlich unbegrenzt) und alle Behörden dort Zugriff darauf haben. Die Menschen, die vorbeigehen oder gegenüber wohnen werden ohne Zustimmung gefilmt, ebenso die Leute, die klingeln.

  2. Hallo Zusammen,
    weiß einer von euch, ob diese Funktion nur für die neuen Ring-Kameras gedacht ist (die Erkennung passiert ja aber nur serverseitig) oder ob es auch mit der „alten“ Ring Doorbell Pro geht? Die Funktion ist bei mir nämlich noch nicht einschaltbar. Entweder kommt das Update noch oder ist das schon verfügbar? Danke und Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.