Render aufgetaucht: Samsung Galaxy Z Fold4 und Galaxy Z Flip4

Der 10. August steht bei Samsung im Kalender. Da will man neue Geräte vorstellen. Wie das so ist: Es tauchen bereits vorher (Presse)Informationen auf, in diesem Falle sind das neue Render, die Samsung Galaxy Z Fold4 und Galaxy Z Flip4 zeigen. Schaut man sich die Bilder an, dann sieht man, dass das Samsung Galaxy Z Fold4 seinem Vorgänger extrem ähnlich sieht.

Macht ja auch nichts, denn für viele Unternehmen – und zum Glück für viele Kunden – sind die Zeiten des gnadenlosen Ausprobierens vorbei. Man verbessert, ohne gleich das Rad neu erfinden zu wollen – was schon einige Male schiefging. Der Fingerabdrucksensor sitzt beim Samsung Galaxy Z Fold4 aller Voraussicht nach an der Seite des Smartphones und es gibt drei Objektive rückseitig.

Ähnlich geht’s dem Galaxy Z Flip4, da wurde im Design nur wenig verändert. Viel wichtiger auch: die inneren Werte. Laut letzter Informationen wird der Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 in den Geräten verbaut. Neben den beiden Foldables wird Samsung sicher noch Ausführungen der Galaxy Watch 5 zeigen – und die Buds2 Pro stehen auch auf der Liste.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ohne lange Akkulaufzeit und gute Kamera wie bei der S Serie sind die Foldables erstmal für mich uninteressant obwohl ich interesse am Z Fold 4 habe. Dafür muss eben neben der High End CPU/GPU, auch eine gute Akkulaufzeit und Kamera, die Geräte sind schließlich nicht günstiger als die S Serie, dabei ist mir auch egal ob die Technologie neu ist oder nicht, denn am Ende interessiert mich was ich dafür alles bekomme und ich bin nun mal nicht bereit ein Kompromiss einzugehen. Am Ende des Tages wird das gekauft, was den Bedürfnissen am nächsten ist.

  2. Nach 10 Jahren Note Serie nervt mich zunehmend die Größe…
    Schau mit einem Auge aufs Flip, hatte das 3er schon ein paar mal in der Hosentasche zum testen, gefiel mir gut.

    Aber die Entscheidung bringt dann die Kamera – wenn die nicht mindestens auf dem Level von meinem altem Note10+ ist wird das wohl nichts.

    Generell aber sehr interessiert an Foldables =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.