Reflektionen zum verkaufsoffenen Sonnatg

Der verkaufsoffene Sonntag in Bremerhaven – gepaart mit dem City-Marathon.

Normalerweise ben?tige ich knapp 10 Minuten um meinen Arbeitsplatz in der Innenstadt zu erreichen. Heute jedoch nicht. Durch schlechtes Verkehrsmangement stieg die Zeit auf ganze 40 Minuten an. N?chstes mal besser planen Stadtv?ter!

Meine pers?nliche Einsch?tzung war, dass wenig bis garnichts in der Stadt los ist (los ist schon, doch wer kauft ein, wenn es kaum ein durchkommen mit dem Auto gibt?). Weit gefehlt – kaum wurden um 11 Uhr die Tore ge?ffnet, st?rmten viele Menschen in unseren Laden, um das Hauptschn?ppchen (Sony Ericsson PrePaid Handy f?r 18 Euro incl. 10 Euro Gespr?chsguthaben) zu ergattern.

Auch das von uns feilgebotene Notebook fand reissenden Absatz (Kampfpreis 948 Euro).

Alles in allem ein f?nfst?ndiger Arbeitstag, der aber viel k?rzer „gef?hlt“ wurde – vielleicht dadurch, dass unser Chef eine ganze Gerfriertruhe voll Eis springen lie? ;).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Scheiss Handy. Habs grade bei Epay vertickt.

  2. 126 Teuro

    Egal, weg damit und zur refinanzierung eines neuen Handys genutzt. Zur Not hab ich immer noch mein Nokia 6230

  3. kauf dich mal fotohandy, mich h?tten bilder vom kriegsschauplatz interessiert, lag um die zeit noch in der poofe

  4. Musste doch arbeiten, ausserdem hab ich dochn K700i 😉

  5. Was hasse bekommen?

  6. Und was hast Du gekauft? Ohne Einkauf aus einem verkaufsoffenen Sonntag zur?ckgekehrt? 😮

    …b?h, ich wei?, warum ich an solchen Tagen immer daheim bleibe. So viele Leute sind ?tzend. 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.