Refined Twitter: Chrome-Erweiterung bohrt Twitter auf

Twitter im Browser. Auch so eine Geschichte, die aber wohl einigen Leuten reicht. Ich selber könnte nicht ohne Tweetbot, oder zumindest Tweetdeck oder Tweeten leben. Dennoch bekommen auch Nutzer von Twitter im Browser einige Nettigkeiten zugeschustert – eher nicht von Twitter selber, sondern von Dritt-Entwicklern. Recht frisch kommt die Chrome-Erweiterung Refined Twitter daher, die zugleich Open Source ist, der Quelltext ist also einsehbar.

Sie fügt einige sinnvolle Optionen der Twitter-Webseite hinzu, wobei die Nützlichkeit natürlich immer im Auge des Betrachters liegt. So wurde die UI von Twitter entschlackt, die Likes im Stream werden durch eine Installation entfernt, der Stream wird automatisch neu geladen und und und. Kann man alles auf der GitHub-Seite einsehen und vielleicht ist das ja genau euer Ding, was ihr gesucht habt.

Refined Twitter
Refined Twitter
Entwickler: Sindre Sorhus
Preis: Kostenlos
  • Refined Twitter Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Mich würde ein Beitrag darüber, welche Addons du für Chrome benutzt, sehr interessieren, oder aber auch deine Apps. Manchmal stößt man so auf die ein oder andere nette Idee.

  2. Kann man bei der Erweiterung beim letzten Tweet nach oben lesen statt beim neusten anfangen zu müssen und dann nach unten die älteren zu lesen. Danke

  3. Es geht nichts über Tweeten. Für mich die beste App am PC für Twitter. Ich nutze die Windows 10 App. Gibts aber auch als Erweiterung bzw als eigenständiges Programm und auch für MacOS. Erst recht für mehrere Accounts bei Twitter. Habe einen Privat und einen „öffentlich“.
    http://tweetenapp.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.