Reddit rückt offizielle App für Android und iOS raus

reddit logoReddit: Inoffizielle Apps um auf die Inhalte der Community zuzugreifen, gibt es wie Sand am Meer. Auch die mobile Website ist durchaus zu gebrauchen. Trotzdem hofft man natürlich auch bei derlei Anbietern immer, dass irgendwann eine offizielle App kommt. Und tatsächlich hat Reddit nun nach einer langen Testphase die finale App rausgerückt. Im deutschen Play Store für Android braucht ihr sie allerdings noch nicht zu suchen, denn deutschen Nutzern enthält man sie auf diesem Wege vor. Allerdings ist das APK im Netz frei verfügbar und an dieser Stelle herunterladbar.

Die offizielle Reddit-App sickerte bereits vor einiger Zeit durch. Die finale App soll laut den ersten, ausgiebig aktiven Nutzern keine offensichtlichen Unterscheide aufweisen. Allerdings dürften hinter den Kulissen sicherlich zahlreiche Fehler behoben worden sein und auch die Stabilität sollte sich verbessert haben. Über die Reddit-App könnt ihr in der Community suchen, Subreddits aufrufen und abonnieren, Kommentare durchforsten und natürlich auch selbst Bilder, Links, Comments und Co. posten. Außerdem lässt sich das Design der App durch verschiedene Themes anpassen.

reddit official app

In der Inbox der App findet ihr dann wie gewohnt eure Nachrichten, Erwähnungen eures Usernames und freilich auch Antworten auf eure Beiträge bzw. Kommentare. Nutzer, welche die App innerhalb der ersten Launch-Woche austesten, erhalten außerdem drei Monate Reddit Gold (auch als Nutzer aus Deutschland – selbst getestet). Selbst wer also dauerhaft bei einer Third-Party-App bleiben möchte, erhält dadurch zumindest einmal in die offizielle App reinzuschauen. Übrigens: Wie mit Android verhält es sich bei iOS: Offiziell erschienen, aber noch nicht im deutschen Store angekommen. Dürfte aber bald soweit sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

15 Kommentare

  1. Mal hoffen, dass die Apps hier bald ankommen offiziell. Ich hatte die iOS-Beta und die ist schon ganz gut nutzbar…. Offiziell sind eben wohl 3 Länder erst, kam eben noch rein:

    https://www.reddit.com/r/announcements/comments/4dqxgt/reddit_mobile_apps/

  2. Ich nutze zur Zeit die Beta von Apollo und bin relativ begeistert, ist aber lange noch nicht fertig

  3. @Caschy
    Könnt ihr hier Bescheid geben, wenn die App online geht?

  4. @caschy Wie kam oder kommt man an die Beta?

  5. Macht doch mal nen Blogpost für den Einstieg in reddit.
    Habs schon öfter versucht. Man geht drauf, denkt sich „toll, was mach ich jetzt mit dieser komischen Seite aus den 90ern“ und surft weiter… 😉

  6. @Torti_78
    So kompliziert ist das nicht. Account erstellen. Subreddits aufsuchen und folgen die den Interessen entsprechen. Evtl. Kommentare hinterlassen und/oder auf andere antworten. Sehen wie die eigenen Kommentare hoch/runtergewählt werden. Andere Kommentare hoch/runterwählen (je nachdem ob sie der eigenen Meinung entsprechen oder nicht).

  7. PS: den neuen Client habe ich noch nicht getestet. Aber bisher war Alien Blue mein Favorit. Gefolgt von Antenna (aka AMRC). Auf Android soll Reddit Sync gut sein.

  8. Ich nutze unter Android „reddit is fun“. Einfach gehalten und macht beim Betrachten das, was es soll.
    Da ich selber nur als Nicht-Angemeldeter mal durchscrolle, kann ich zu Funktionen wie dem Kommentieren nichts sagen.

  9. Niklas K. says:

    Reddit Sync ist der beste Client für Android imo. Eine iOS-Version ist in Entwicklung, siehe /r/sync_ios

  10. NichtDerKalle says:

    .@Kalle
    Das Hoch-Runter-Voten anderer Beiträge auf Reddit soll eigentlich nicht zwingend etwas mit der eigenen Meinung zu tun haben – vor allem das Runter-Voten nicht.

    Den Hoch- bzw. Up-Vote bekommt ein Beitrag/Kommentar den/das ich gut Finde, nachvollziehen kann, ich mit übereinstimme, einfach nur gut geschrieben ist, ich respektiere etc. d.h. ich muss nicht zwingend vor allem bei Kommentaren der gleichen Meinung sein und einen Up-Vote zu geben.

    Das Runter- bzw. Down-Voten sollte wirklich nur verwendet werden (ich weiß, die Realität sieht in vielen Sub-Reddits und bei vielen Usern anders aus) wenn ein Beitrag/Kommentar völlig fehl am Platz ist (Theme verfehlt), beleidigend etc. ist, ein Troll-Post ist.

    Wenn ich schlicht nichts mit einem Kommentar/Beitrag anfangen kann und dieser nicht meiner Meinung ist, sollte man einfach gar nicht voten und diesen vote-technisch ignorieren.

  11. Ich nutze Relay Pro… sagt mir von allen verfügbaren Clients bisher am ehesten zu.

  12. Alfred Bez says:

    Heute wurde die 0.3.2 released, der Link im Beitrag verweist noch auf die 0.3.1.
    Link: http://www.apkmirror.com/apk/redditinc/reddit/reddit-0-3-2-release/reddit-0-3-2-android-apk-download/

  13. @NichtDerKalle
    Das war ironisch gemeint von mir. Ich weiss natürlich was „reddiquette“ ist. Aber wie du schon sagst da hält sich niemand dran. Die Votes spiegeln oft genug nicht die Qualität des Kommentars wieder.

  14. Der Kran ist erhaben über dem Volk und nutzt Reddit so, wie die User es nutzen. Die Mehrheit nutzt es eben so, dass es nicht ihrer Meinung entspricht und so wird es auch gehandbabt — unabhängig von Wörtern, die in den 90ern das letzte mal verwendet wurden.

  15. stanislaw Mihaylov says:

    lol