Reddit: Dritt-Clients flogen aus dem App Store

reddit logoAchterbahnfahrt für Entwickler von Reddit-Clients. Die flogen nämlich in der Nacht von Montag auf Dienstag reihenweise aus dem App Store von Apple. Der Grund hierfür soll der fehlende Schalter gewesen sein, mit dem Nutzer Nacktheit, Gewalt und Co ausblenden können, NSFW (not safe for work) ist hier das Zauberwort. So steht es in den App Store Richtlinien: „Apps that display user generated content must include a method for filtering objectionable material, a mechanism for users to flag offensive content, and the ability to block abusive users from the service“.

Getroffen hat es offenbar nicht alle Clients, denn Alien Blue war in der Nacht noch zu finden, verschwunden waren unter anderem Submarine, Antenna und Narwhal. Nicht das erste Mal, dass es Reddit-Apps generell getroffen hat – bereits 2012 flog Reddit is Fun aus dem Play Store von Google. Mittlerweile haben die Entwickler aber reagiert und dafür gesorgt, dass die entsprechenden Mechanismen die Nutzer vor unerwünschten Inhalten in der App schützen können – ist natürlich weiterhin eine Entscheidung, die jeder für sich treffen muss. Erst lagen Vermutungen nahe, dass vielleicht Reddit selber hinter dem Entfernen der Dritt-Apps stand, hatte man doch vor kurzem erst selber die eigenen Apps in die App Stores gebracht. Dem ist aber nicht so.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Komischerweise sind die Apps offenbar nicht deshalb aus dem Store geflogen, weil der NSFW-Filter gefehlt hat, sondern eben gerade, weil die entsprechende Option in den Settings auftaucht. https://www.reddit.com/r/apple/comments/4edau1/psa_apple_pulled_narwhal_and_others_from_the_app/d1z4i5g

    Hab mich gerade auch schon gewundert, als ich eben den Changelog von Narwahl durchgegangen bin: „In order to comply with Apple’s review guidelines we had to remove the settings around NSFW content. We will now obey the settings from your reddit.com preferences.“

  2. Schon blöd, wenn man sich in der zensierten und geschlossenen Apple-Welt einsperren lässt.

  3. Schön blöd wenn man einfach nur anti-Apple-Bullshit kommentieren will und dabei ignoriert dass Reddit is Fun, Reddit Sync und andere Clients aus ähnlichen Gründen aus dem Play Store geflogen sind.

    Bei Apple ist weder was zensiert noch geschlossen. Im App Store gelten aber Richtlinien an die man sich als Entwickler halten sollte. Das Gerät kommt mit Jugendschutzeinstellungen mit denen man es auch einem/einer 12-jährigen bedenkenlos in die Hand drücken kann.

    Davon abgesehen ist der App Store Review manchmal Bullshit, auch hier wieder.

  4. Schön blöd wenn man als Schaf nur Äpfel konsumiert, unter Stockholm-Syndrom leidet und dann als iKalle nur beleidigenden Bullshit absondern kann.

    Fakt ist:

    Apple zensiert auch politische und religiöse Inhalte, aber auch Satire und Comics werden zensiert:

    http://en.m.wikipedia.org/wiki/Censorship_by_Apple

    Apple sagt, was genehm ist und was nicht. Wer ein System wie iOS nutzt, dem sollte klar sein, dass er rundum von Apple tyrannisiert wird. Wenn dann mal wieder so ein Klopper rauskommt, schauen alle wie die Jünger auf den Messias. Der verkündet dann eine Begründung dazu oder auch nicht. Was auch immer das Sektenzentrum von Apple dazu verkündet, es spielt eigentlich keine Rolle. Die Jünger sind dumm genug alles mit sich machen zu lassen. Im 3. Reich war es verboten Feindrundfunk zu hören. Da lacht die Apple Sekte doch. Denn heute wird die unliebsame Information von Apple einfach abgeschaltet.

  5. Apple’s Zensur ist sogar so ängstlich gegenüber der Konkurrenz, dass Entwickler noch nicht mal erwähnen dürfen, dass sie auch eine Android-App anbieten. Apple hat schon mehrere Entwickler gebannt und deren Apps aus dem App Store geworfen, nur weil sie auf ihre externe FAQ verlinkt haben, in denen auch Android erwähnt war:

    https://twitter.com/mulligan/status/553236253663969282

    „Our iOS app was rejected from the App Store because a support link
    goes to a web based FAQ where we mention having an Android app
    available.“

    https://twitter.com/tylerhall/status/553353044172492801

    „To clarify. My iOS app was rejected because I linked to an FAQ which
    had a header which linked to my site which had a non-MAS OS X App.“

  6. Überraschende Wendung: Tobiass hieß vorhin noch Chris und kommentiert mal hier und da unter fremden Namen.

  7. Apple-Kritiker werden hier zensiert und geblockt says:

    Keine überraschende Wendung. Apple-Kritiker müssen hier öfter mal den Namen wechseln, weil sie hier regelmäßig von Caschy zensiert und geblockt werden.

    Apple-Fanatiker haben hier dagegen Narrenfreiheit, selbst wenn sie wie iKalle regelmäßig beleidigende Komentare posten.

  8. Eigentlich hat hier jeder Freiheiten. Ausser 2-3 Idioten, die (schlecht) versuchen, eine Masse darzustellen. Irgendwas mit Komplexen. Und Feigheit. In diesem Sinne: tschuuuuuuu

  9. Eisenheim says:

    Danke Caschy, diese hobbylosen Apple-Basher gehen einem echt auf den Zeiger.

    Sind wohl arbeitlose Verlierer der Gesellschaft und können sich deshalb auch keine Apple-Geräte leisten. Daher kommt aus ihnen der Neidhammel.

    • Sehe das nicht als Ding des Leistens, Hobby- oder arbeitslos an. Geht ums sachliche. Für nen schnieken Androiden lege ich auch mal eben 700+ Euro hin…..

  10. André Pitz hat völlig recht, Der switch war da, und sollte laut Apple raus. Das wird in dem Artikel falsch dargestellt.

  11. Hmmm… Apple will nicht, daß man über die App, die aus Apple’s App Store kommt, den NSFW-Anteil von in der App dargestelltem Drittanbieter-Content an- und abwählen kann, das soll man über die Webseite, mit der Apple nichts zu tun hat, machen.

    SKANDAL!!!