realme Watch sowie eigener Fernseher offiziell vorgestellt

Schon vor der offiziellen Veröffentlicht gastierte die realme Watch einige Male in der Gerüchteküche. Zuletzt bot der indische Händler Flipkart uns da eine Vorschau. Jetzt ist die Smartwatch offiziell vorgestellt worden. Sie bietet einen LC-Bildschirm mit 1,4 Zoll Diagonale und 320 x 320 Pixeln. Wie erwartet, so kann die Smartwatch die Musikwiedergabe steuern, Anrufe annehmen oder ablehnen und allerlei Workouts tracken.

Laut realme komme die Watch auf sieben bis neun Tage Laufzeit. Integriert sind natürlich auch ein Pulsmesser bzw. ein PPG-Sensor und den Schlaf kann das Wearable ebenfalls tracken. Als Preis für die realme Watch, welche in Indien ab dem 5. Juni 2020 verfügbar sein wird, sind gerade einmal umgerechnet 48 Euro ausgerufen.

12 Watchfaces stehen ab Werk bereit, über 100 sollen später nach einem OTA-Update zur Verfügung stehen. 14 Sportmodi sind abrufbar, darunter auch welche für Yoga, Jogging und sogar Cricket. Auch SpO2-Überwachung ist an Bord und gibt euch Auskunft über den Sauerstoffgehalt im Blut. Ihr könnt mit dem Wearable auch die Kamera des Smartphones fernsteuern. Um alles aus der Smartwatch herauszuhollen, solltet ihr die App realme Link verwenden, über die auch Updates zur Verfügung gestellt werden.

Die realme Watch ist nach Schutzklasse IP68 gegen Staub und Wasser resistent. Via Bluetooth 5.0 verbindet sie sich mit anderen Geräten. Die Maße betragen im Übrigen 256 x 36,5 x 11,8 mm bei einem Gewicht von 31 Gramm.

realme hat spannenderweise auch noch einen eigenen Smart TV vorgestellt, der allerdings für Europa eher uninteressan ist – denn der realme Smart TV mit Android TV als Betriebssystem kommt zwar mit HDR10 und HLG daher, das nutzt aber bei 400 Nits maximaler Helligkeit eher wenig. Zumal es nur Varianten mit 32 bzw. 43 Zoll und jeweils Auflösungen von 720p bzw. 1080p gibt. Da schielt man eben ganz bewusst auf den sehr preisbewussten, indischen Markt. Die TVs setzen auf einen Quad-Core von MediaTek und nutzen Lautsprecher mit 24 Watt und Dolby-Audio-Zertifizierung.

Beide TVs werden ab dem 2. Juni 2020 in Indien zu haben sein und kosten jeweils nur ca. 157 (32 Zoll) bzw. 266 Euro. Ich denke aber nicht, dass realme sie in Europa veröffentlichen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.