realme: Smartphone mit Under-Display-Kamera zeigt sich in Patentantrag

realme plant offenbar ein Smartphone mit einer Under-Display-Kamera. Da gibt es aktuell noch nicht allzu viele Modelle am Markt – das ZTE Axon 30 nutzt beispielsweise ein solches Exemplar. Die Technik bedingt allerdings aktuell noch Kompromisse bei der Bildqualität, wenn man mit herkömmlichen Frontkameras vergleicht. Ob realme uns da überraschen kann?

realmes Pläne gehen aus Bildern hervor, die über einen Patentantrag an die Öffentlichkeit gelangt sind. Einen Namen trägt das Smartphone jedoch leider noch nicht. Es ist ansonsten nur erkennbar, dass das mobile Endgerät an der rechten Seite den Powerbutton und an der linken Seite die Lautstärkeregler unterbringt. Außerdem soll neben USB-C auch 3,5-mm-Audio vorhanden sein.

Ansonsten sind die Bilder noch relativ nichtssagend. An der Rückseite ist eine Triple-Hauptkamera erkennbar. Neben realme sollen im Übrigen auch vivo und Oppo, beide ebenfalls zum BBK-Konzern gehörig, an Pendants mit Under-Display-Kameras basteln. Auch Honor wird dies nachgesagt. Mal sehen, welcher der Hersteller als Erstes eine offizielle Ankündigung folgen lässt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wolfgang D. says:

    Gehäuse der GT Master Edition, oder auch Oneplus Nord CE (Kamera und Blitzposition), aus dem Konzernbaukasten. Finde ich super zum Recyceln meiner Cover.

    Bin dann gespannt, ob Realme die Unter-Display Frontkamera besser hinbekommt, beim ZTE liest man doch so einige Probleme. Notwendig finde ich das nicht, aber Hauptsache die Gesichtserkennung klappt weiterhin, oder auch Videoident.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.