Anzeige

realme C20: Neues Einstiegs-Smartphone mit dem MediaTek Helio G35

Letztes Jahr hatte ich noch das realme C3 getestet, ein Einstiegs-Smartphone, das recht durchschnittlich gewesen ist. Nun willl realme Einsteiger mit einem neuen Gerät locken: dem realme C20. Vorerst wurde es aber nur für Vietnam angekündigt. Als Herzstück hält der MediaTek Helio G35 her.

Ansonsten sprechen wir hier über ein mobiles Endgerät mit 6,5 Zoll Diagonale und HD+ als Auflösung für das LC-Display. Die Frontkamera mit 5 Megapixeln findet in einem kleinen Notch ihren Platz. Der Akku wartet immerhin mit überdurchschnittlichen 5.000 mAh auf. An der Rückseite ist eine Single-Kamera mit 8 Megapixeln zu finden. realme behält den Port für 3,5-mm-Audio bei, ist aber auch so unverfroren, noch einen Micro-USB-Anschluss zu verbauen.

Das realme C2 setzt auf 2 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz – erweiterbar via microSD. Ab Werk ist noch Android 10 vorinstalliert, welches eigentlich zum alten Eisen gehören sollte. In Vietnam ist das realme C2 in den Farben Blau und Schwarz zum Preis von umgerechnet ca. 90 Euro zu haben. Mal sehen, ob da auch noch ein weltweiter Launch geplant ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. 2GB RAM sind im Vergleich zu Redmi und ähnlichen Preisen relativ mau…
    Das gut 1 1/2 Jahre alte Redmi 7a bietet da ja schon ähnliche Specs für weniger Geld.
    Aber sind die Helio Chips echt so viel billiger oder weswegen finden die immer wieder Anklang? Okay okay, die Zeiten wo man selbst was an CustomRom draufbügelt sind eigentlich vorbei – aber ist doch traurig, das sich hier kaum Leute finden können die da eine CustomRom für entwickeln werden. Quasi jedes mit Snapdragon Chip hat ja irgendwo eine CustomRom am Start.

  2. 2 GB RAM das ist sinnlose Ressourcenverschwendung , dafür das Matrial mangel gibt muss ja China genug Rerserven haha.

  3. Hätten se sich sparen sollen, aber bezweifle, das das Gerät international verbreitet wird. Nicht mal für USB-C hat es gereicht und das 2021 dann lieber das Poco M35 gab es ja schon für 80€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.