Razer Viper V2 Pro: Neue Gaming-Maus – leicht wie nie

Wenn das Unternehmen Razer eines beherrscht, dann Gaming-Peripherie. Und so kommt es, dass man mit der Viper V2 Pro eine neue, ultraleichte Gaming-Maus an den Start bringt. Diese soll dank 20 % geringeren Gewichts im Vergleich zur Viper Ultimate, Switches der nächsten Generation, einer besseren Akkulaufzeit und einem neuen optischen Sensor (Focus Pro 30K) E-Sportler begeistern. Aus der Community kamen wohl laut Razer auch diverse Vorschläge, wie man die neue Maus noch besser als bisher machen könnte. So habe man die Wölbung der Seitentasten neu konzipiert.

Werfen wir doch mal einen Blick auf den neuen Focus-Pro-30K-Sensor im Inneren. Jener soll eine Auflösungsgenauigkeit von 99,0 % bieten und auf KI-Funktionen wie Smart Tracking, Motion Sync und asymmetrischen Cut-off setzen. Bis zu 26 Höhenanpassungsstufen sollen möglich sein – der Normalnutzer wird solche Informationen wohl für sich ausblenden.

Die Viper V2 Pro solle ein „taktileres Gefühl“ vermitteln, die neuen optischen Switches der 3. Generation versprechen eine längere Klicklebensdauer (bis zu 90 Millionen Klicks, also 25 % länger als bisher), sollen wohl aber auch Doppelklick-Probleme und eine Entprellverzögerung vermeiden. Wichtig ist auch, dass die Razer Viper V2 Pro jetzt per USB-C aufgeladen werden kann. Zudem verfügt sie über eine DPI-Taste an der Unterseite.

Zum mitgelieferten USB-Dongle funkt die Maus mit 2,4 GHz. Die Razer Viper V2 Pro ist ab sofort sowohl in Schwarz als auch in Weiß erhältlich und kostet 159,99 Euro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Bei dem Preis erwarte ich eine Heliumfüllung in der Maus, damit diese noch leichter wird 🙂

  2. Ich persönlich finde es gar nicht so schlecht, wenn die Maus ein gewisses Gewicht hat. Gibt deutlich mehr Feedback.

  3. Na und was wiegt das Teil jetzt? Hätte schon in den Artikel gemusst wenn schon mehrfach das geringe Gewicht angesprochen wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.