Razer veröffentlicht neue Barracuda-Gaming-Headsets

Das auf Gaming-Hardware ausgelegte Unternehmen Razer hat gleich drei neue Versionen eines Gaming-Headsets an: das Barracuda, das Barracuda Pro und das neue Barracuda X. Das Pro-Modell verfügt beispielsweise über Hybrid Active Noise Cancelling für Geräuschunterdrückung und kann dank Razer SmartSwitch Dual Wireless gleichzeitig mit zwei Geräten verbunden sein. Per Tastendruck lässt sich dann komfortabel zwischen beiden Geräten wechseln. Alle Barracuda-Modelle unterstützen sowohl Razer HyperSpeed Wireless (2,4 GHz) als auch Bluetooth 5.2.

Zwei integrierte Beamforming-Mikrofone mit Geräuschunterdrückung versprechen laut Razer klare Sprachkommunikation. Die Unterdrückung kann demnach in drei Stufen über eine Begleit-App justiert werden. In Sachen Hardware setzt Razer hier auf 50-mm-Treiber, einen integrierten Verstärker (THX Achromatic Audio Amplifier (THX AAATM), außerdem wird THX Spatial Audio unterstützt.

Razer Barracuda

Dann gibt es da noch das Barracuda ohne Pro-Zusatz. Jenes kommt dennoch auch mit 50-mm-Treibern und THX Spatial Audio daher. Der Kopfbügel besteht hier aus Memory Foam und die Bedienelemente am Headset selbst sollen leicht erreichbar sein. Ebenfalls dabei: Razer SmartSwitch Dual Wireless-Konnektivität und ein integriertes Beamforming-Mikrofon mit Geräuschunterdrückung. Die Akkuladung soll bis zu 40 Stunden halten. Wer es dann doch lieber mit Kabel mag, dem steht auch ein 3,5-mm-Eingang zur Verfügung.

Auch das Barracuda X unterstützt neben Bluetooth den Razer SmartSwitch Dual Wireless, die Akkulaufzeit beträgt hier aber sogar bis zu 50 Stunden. Hinzu kommen ein abnehmbares HyperClear-Mikrofon mit Nierencharakteristik, 40-mm-Treiber und Unterstützung für virtuellen 7.1 Surround Sound.

ÜBER DAS RAZER BARRACUDA PRO

  • Razer SmartSwitch Dual Wireless (2,4 GHz und BT)
  • Hybrid Active Noise Cancellation (ANC) Technologie
  • Razer TriForce Bio-Cellulose 50 mm Treiber
  • THX Achromatic Audio Amplifier (THX AAA)
  • THX Spatial Audio
  • Zwei integrierte Noise-Cancelling Mikrofone
  • Ohrpolster aus weichem Kunstleder mit Memory-Schaumstoff: 340 Gramm
  • Akkulaufzeit: 40 Stunden
  • Aufladen per USB-C
  • 289,99 Euro (UVP)

ÜBER DAS RAZER BARRACUDA

  • Razer SmartSwitch Dual Wireless (2,4 GHz und BT) und 3.5 Analog.
  • Razer TriForce Titanium 50 mm Treiber
  • THX Spatial Audio
  • Zwei integrierte Noise-Cancelling Mikrofone
  • FlowKnit Memory Foam Ohrpolster
  • Gewicht: 300 Gramm
  • Akkulaufzeit: 40 Stunden
  • Aufladen per USB-C
  • 189,99 Euro (UVP)

ÜBER DAS RAZER BARRACUDA X

  • Razer SmartSwitch Dual Wireless (2,4 GHz und BT) und 3.5 Analog
  • Razer TriForce 40 mm Treiber
  • 7.1 Surround Sound
  • Abnehmbares Razer HyperClear Kardioiden-Mikrofon
  • FlowKnit Memory Foam Ohrpolster
  • Gewicht: 250 Gramm
  • Akkulaufzeit: 50 Stunden
  • Aufladen per USB-C
  • 119,99 Euro (UVP)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich empfehle dazu direkt folgendes Video anzuschauen um einen Eindruck zu gewinnen und ob der Preis angemessen ist:
    https://www.youtube.com/watch?v=9GBTvWS92-I

    • Vielen Dank. Razer ist ja generell überteuert wenn man auf Funktion und Qualität schaut. Optik finde ich besser als bei Kingston oder Corsair.

      Das einzige was ich sehr gut an den Razer finde das sie Bluetooth 5.2 und Usb Stick haben ( Das ist BEIDES 2,4GHZ !) .

      Aktuell schlage ich mich noch mit nem Sony WH1000xm1 + Logitech h800 rum. Das Logitech ist eines der wenigen das man auch mitm handy über bt verbinden kann.

      ANC finde ich sehr wichtig aber bis die gaming hersteller da auf dem level von sony und bose sind wird dauern.

      Ich will mal nur einen bequemen Kopfhörer mit abnehmbarem Boom Mic, sehr gutem ANC und BT5.2.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.