„Quake“ ab sofort mit Next-Gen-Upgrade für PlayStation- und Xbox-Konsolen

Der Shooter-Klassiker „Quake“ ist im August 2021 als Remaster für aktuelle Spielekonsolen erschienen. Zum Release konnte man den Titel via Abwärtskompatibilität auch an den PS5 und Xbox Series X|S zocken, eine native Version gab es aber bisher noch nicht. Laut Bethesda hat sich das nun geändert. Ab sofort steht ein kostenloses Next-Gen-Upgrade zur Verfügung.

Wer „Quake“ bereits für eine der Konsolen gekauft hat, kann also ohne weitere Kosten zur Next-Gen-Version wechseln. An den Xbox Series X|S sollte das via Smart Delivery ganz automatisch passieren. Da ist „Quake“ auch im Xbox Game Pass enthalten und wird ebenfalls automatisch für euch umgestellt, wenn ihr eine Xbox Series X|S besitzt. Zu den Verbesserungen zählen nun eine native Auflösung von bis zu 4K, 120 fps und auch Unterstützung für Xbox Play Anywhere. An der PlayStation 5 bindet man zudem die adaptiven Trigger und den Controller-Lautsprecher ein.

Leider ist das Upgrade von der PS4 zur PS5 minimal komplizierter als an den Xbox-Konsolen: So habt ihr da einerseits die Möglichkeit, das Game komplett neu zu laden, indem ihr im Dashboard auf das Spiel geht, den Game Hub auswählt und dort dann im Overflow-Menü das PS5-Upgrade anwählt. Andererseits könnt ihr die PS5-Version von „Quake“ auch aus dem PlayStation Store beziehen.

Größerer Nachteil der PlayStation-Versionen: Ihr könnt leider eure Spielstände beim Wechsel von der PS4- zur PS5-Version nicht übernehmen. An den Xbox Series X|S hingegen werden die Saves transferiert, insofern ihr dasselbe Xbox-Live-Konto verwendet.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Leider ist Quake 3 und 4 immer noch indiziert in Deutschland und wird daher nicht im GamePass erscheinen. Bethesda will wohl für eine Prüfung kein Geld ausgeben. Hatten sie vor über 10 Jahren mal versucht und damals wurde es abgelehnt.

  2. Wird Quake 2 auch noch kommen? Das ist für mich der interessantere Teil. Teil 3 wär natürlich auch baba.

  3. Das Update kam vor ner halben Stunde auf meiner Series X an. Sieht nett aus, scheint aber nicht mit aktiviertem Quake64 AddOn zu funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.