QNAP TS-230: Neues 2-Bay-NAS für Einsteiger vorgestellt

Mit dem TS-230 steht ein neues 2-Bay-NAS von QNAP ins Haus, welches sich an Einsteiger richtet. Platz finden hier daher zwei SATA-Festplatten mit bis zu 6 Gbps sowie die Möglichkeit eines SSD-Cachings. Die Rechenpower stellt ein der RTD1296, ein Quad-Core-Prozessor von Realtek, zur Verfügung. Platz im NAS finden zudem 2 GB DDR4-Arbeitsspeicher.

Mit QNAPS Betriebssystem QTS, welches hier in Version 4.4.2 zu finden ist, stehen verschiedene Softwaremöglichkeiten für unterschiedlichste Anwendungszwecke zur Verfügung: Sei es die stupide Datensicherung, die Nutzung als Home-Cloud oder Medien-Streaming mit Echtzeit-Transcodierung bei bis zu 4K (H2.64) via Plex.

Im NAS finden neben den zwei Festplatteneinschüben außerdem ein Gigabit-Ethernet-Anschluss sowie 2 USB 3.0 und 1 USB 2.0 Anschluss ihren Platz ein. Das TS-230 lässt sich ab sofort käuflich erwerben, hierfür werden rund 195 Euro fällig – was für ein Einsteiger-Gerät dieser Ausstattung in Ordnung gehen dürfte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Coole Sache will ja dies Jahr mein TS-210 ablösen wegen EoS Ende des Jahres. Hatte das TS-228A ins Auge gefasst, wegen der einfachen Migration. sollte ja dann aber mit dem 230iger genauso möglich sein und Preis ist ja gleich geblieben.

  2. Sparbrötchen says:

    Stimmen die 165€? Bei idealo geht es ab 186€ los
    https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/200057158_-ts-230-qnap.html

  3. Spricht eigentlich alles gegen QNAP:
    Werbe-Skandal, billiges Gehäuse bei diesem Gerät (es wird immer schlimmer), externes Netzteil, H.264 statt H.265 – können die behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.