QNAP TS-230: Neues 2-Bay-NAS für Einsteiger vorgestellt

Mit dem TS-230 steht ein neues 2-Bay-NAS von QNAP ins Haus, welches sich an Einsteiger richtet. Platz finden hier daher zwei SATA-Festplatten mit bis zu 6 Gbps sowie die Möglichkeit eines SSD-Cachings. Die Rechenpower stellt ein der RTD1296, ein Quad-Core-Prozessor von Realtek, zur Verfügung. Platz im NAS finden zudem 2 GB DDR4-Arbeitsspeicher.

Mit QNAPS Betriebssystem QTS, welches hier in Version 4.4.2 zu finden ist, stehen verschiedene Softwaremöglichkeiten für unterschiedlichste Anwendungszwecke zur Verfügung: Sei es die stupide Datensicherung, die Nutzung als Home-Cloud oder Medien-Streaming mit Echtzeit-Transcodierung bei bis zu 4K (H2.64) via Plex.

Im NAS finden neben den zwei Festplatteneinschüben außerdem ein Gigabit-Ethernet-Anschluss sowie 2 USB 3.0 und 1 USB 2.0 Anschluss ihren Platz ein. Das TS-230 lässt sich ab sofort käuflich erwerben, hierfür werden rund 195 Euro fällig – was für ein Einsteiger-Gerät dieser Ausstattung in Ordnung gehen dürfte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Coole Sache will ja dies Jahr mein TS-210 ablösen wegen EoS Ende des Jahres. Hatte das TS-228A ins Auge gefasst, wegen der einfachen Migration. sollte ja dann aber mit dem 230iger genauso möglich sein und Preis ist ja gleich geblieben.

  2. Sparbrötchen says:

    Stimmen die 165€? Bei idealo geht es ab 186€ los
    https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/200057158_-ts-230-qnap.html

  3. Spricht eigentlich alles gegen QNAP:
    Werbe-Skandal, billiges Gehäuse bei diesem Gerät (es wird immer schlimmer), externes Netzteil, H.264 statt H.265 – können die behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.