QNAP schließt Schwachstelle in Helpdesk

QNAP, Hersteller von NAS-Systemen, weist derzeit auf eine Sicherheitslücke in seinen Systemen hin. Jene betrifft laut des Anbieters alle NAS-Modelle, sodass ihr da schauen solltet, dass ihr da mit der aktuellen Software unterwegs seid. Die Lücke wird mit dem Schweregrad „Hoch“ bewertet und sie wird unter CVE-2021-28814 geführt. Wenn diese Schwachstelle ausgenutzt wird, können entfernte Angreifer die Sicherheit der Software beeinträchtigen. QNAP hat dieses Problem bereits in Helpdesk 3.0.4 und späteren Versionen behoben.

Updating Helpdesk

  1. Log on to QTS as administrator.
  2. Open the App Center, and then click .
    A search box appears.
  3. Type “Helpdesk”, and then press ENTER.
    The Helpdesk application appears in the search results.
  4. Click Update.
    A confirmation message appears.
    Note: The Update button is not available if you are using the latest version.
  5. Click OK.
    The application is updated.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Kommt es mir nur so vor oder fällt QNAP zuletzt gehäufter mit Sicherheitslücken auf?

    • Nö, die werde nur öffentlich bekannt gemacht und das ist gut so.
      Gerade im Linux Umfeld ( die NAS-System laufen mit Linux ) werden Sicherheitslücken stetig veröffentlich, hab alleine von unserem Linux-Distributor wöchentlich einige Security-Meldungen per eMail.

      Diese Helpdesk-App kann man überigs auch deinstallieren, weiss bis heute nicht was der Müll auf der NAS verloren hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.