PVSTAR+ für Android: Videos im Hintergrund laufen lassen

Schaut ihr euch oft Videos bei YouTube an? Sicherlich! Nutzt ihr dafür Android-Smartphone und / oder -Tablet? Dann könnte Umständen PVSTAR+ für Android etwas für euch sein. Denn die App merzt einen Umstand unter Android aus, der oft nervig erscheint: verlässt man die offizielle YouTube-App für Android, dann ist es auch Feierabend mit Bild und Ton.

Mag sinnvoll sein, wenn man ein Telefonat oder sonstiges annehmen will, kann aber störend sein, wenn man zum Beispiel Playlisten abspielt, die Musik oder Podcasts enthalten – also Dinge, die man auch mal ohne Bild sehen könnte oder weil man zwischendrin ein wenig Mails abfragen oder Surfen will.

Hier kommt dann PVSTAR+ für Android ins Spiel: die App nutzt man alternativ zur YouTube-App. Man kann eigene Playlisten anlegen, Playlisten importieren oder einfach so nach Videos suchen. Per PVSTAR+ wiedergegebene Videos haben den Vorteil, dass sie auch im Hintergrund laufen, wenn man zum Beispiel in den Browser oder in die Gmail-App wechselt.

Des Weiteren gibt es eine tolle Sache: den Musik-only Modus, dieser lässt sich in den Einstellungen aktivieren. Dabei wird kein Video angezeigt, sondern einfach der Musikstream abgespielt – dieser natürlich auch im Hintergrund. Tolle App, die ihr bei Bedarf ausprobieren solltet! (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wow, hat ne Menge guter Bewertungen, aber scheint sehr Japan-Lastig zu sein. Ich nutze sonst immer den NoVideo Player, werde diese App aber mal intensiv testen.

  2. „Dinge, die man auch mal ohne Bild sehen könnte“?

  3. Auch ganz interessant für Hörbücher. Sind ja einige bei Youtube „vertreten“.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.