ProSieben zeigt die Serie „Chernobyl“ an drei Themenabenden

Bildquelle: © Sky UK Ltd/HBO

Warum wurde aus der Explosion im Reaktor-Block IV des Atomkraftwerks Tschernobyl eine der größten Katastrophen der Neuzeit? Wer hat verhindert, dass die Folgen der Explosion am 26. April 1986 noch verheerender wurden? Wer leidet noch heute unter der Katastrophe? Diese Fragen möchte der Sender ProSieben in den Mittelpunkt seiner Berichterstattung stellen.

Dafür hat man sich die Ausstrahlungsrechte an der wirklich empfehlenswerten Serie Chernobyl gesichert, die von HBO realisiert und in Deutschland auf Sky ausgestrahlt wurde. An drei aufeinanderfolgenden Montagen (20:15 Uhr) erzählt die zehnfach EMMY und zweimal GOLDEN GLOBE prämierte Serie ,,Chernobyl“ die Katastrophe fiktionalisiert – und dennoch authentisch.

Im Anschluss beschäftigen sich die drei ProSieben-Dokumentationen ,,Tschernobyl – Die Wolke über Deutschland“, ,,Tschernobyl – Die wahren Helden“ und ,,Tschernobyl – Das Geschäft mit der Katastrophe“ damit, welche Folgen die Explosion im Reaktor Block IV für die Menschen in Tschernobyl und in Deutschland hatte.

Chernobyl [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Jared Harris, Stellan Skarsgård, Emily Watson (Schauspieler)
  • Johan Renck (Regisseur) - Sanne Wohlenberg (Produzent)

Der Montag am 12. April auf ProSieben im Überblick:

20:15 Uhr – Start der Mini-Serie „Chernobyl“

22:50 Uhr – Teil eins der Doku-Reihe „Tschernobyl – Die Wolke über Deutschland“

Der Montag am 19. April auf ProSieben im Überblick:

20:15 Uhr – Neue Folgen der Mini-Serie „Chernobyl“

22:55 Uhr – Teil zwei der Doku-Reihe „Tschernobyl – Die wahren Helden“

Der Montag am 26. April auf ProSieben im Überblick:

20:15 Uhr – Finale Folge der Mini-Serie „Chernobyl“

21:50 Uhr – Teil drei der Doku-Reihe „Tschernobyl – Das Geschäft mit der Katastrophe“

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Wer es noch nicht kennt, schauen!

  2. Fantastische und wichtige Serie. Empfehlenswert!
    Aber ob das im Free TV mit Werbeblock und drölf mal Vorschau für BigBangTheory (Pun not intended) sein muss, darf jede/r für sich entscheiden…

  3. Kniffel König says:

    „Chernobyl“ ist wirklich richtig, großartiges Kino für die früher mal kleine Flimmerkiste!

  4. Kann mich nur anschließen, ist bei IMDB Serien noch vor GOT verordnet. Unsere volljährige Tochter ist nach der Serie in Tränen ausgebrochen, weil sie es nicht fassen konnte, dass die Zahl der Toten so runterspielt wurde. Eine der besten Serien die ich je gesehen habe.

  5. Gehört für mich auch zu den besten Serien aller Zeiten. Kann mir allerdings überhaupt nicht vorstellen die Serie mit Werbeunterbrechungen zu gucken.

  6. Hammer Serie.

    Selber schuld, wer sich das synchronisiert als Unterbrechung der Blöd-TV Dauerwerbung anschaut.

    • Man bist du ein schlaues Kerlchen. Herzlichen Glückwunsch. Kann man denn seine Meinung nicht äußern, ohne gleich dabei andere Menschen herabzusetzen? Was ist so schwer daran?
      Die OV-Streamer sind auch da besonders oft vertreten, jeden muss man es sagen und als andere ist man sowieso besser.

      • Ich glaube das tv Werbung einen negativen Einfluss auf Menschen hat ist schlüssig. Die ständige Manipulation kann nicht gesund sein. Blöder wird aber nicht unbedingt davon.

    • Manuel Stey says:

      Cool, ein Intellektueller, der kein Blöd-TV schauen muss

    • Manuel Stey says:

      Welch eine Arroganz hier teilweise rüber kommt.
      Wer eine synchronisierte Sendung schaut, ist also dumm und bildungsfern (gerne von euch Kevin genannt).

      Früher habt ihr euch mehr Mühe gegeben.
      Da kam dann wenigstens noch ein: „Pro7? Was ist das? Hab ich noch nie von gehört! Ich sehe ja nur klingonische Erstaustrahlungen.“

  7. Tolle Unterhaltung, tolles Ensemble-Cast, aber leider von der Realität soweit entfernt wie ein typischer Hollywood-Film.
    Wird leider für Millionen Zuschauer ein extrem verzerrtes Bild der Historie hinterlassen.
    Wieso kann man nicht einmal ein so wichtiges historisches Ereignis korrekt abbilden? Klar kann man nicht alle Kleinigkeiten wissen und nachstellen, aber ein so eindeutiges Framing und Veränderung von den weithin bekannten Grund-Fakten sieht schon nach bewusster Geschichtsfälschung aus..
    Klar werden viele entweder sich vorher oder nachher mit den Fakten auseinander gesetzt haben und den Unterschied zwischen so einer pseudohistorischen Entertaiment-Serie erkennen.. Die meisten Zuschauer aber nicht.. Schade.

    • Jan-Philippe Schilt says:

      Direkt nach der Serie kommt doch immer direkt eine Doku, die alles erklärt. Ich verstehe dein Problem nicht. Soll Pro7 nur die Doku ausstrahlen und die Serie weglassen? o_0

  8. Hammer Serie. Wann kommt eigentlich die zweite Staffel?

  9. Naja, fand die Serie ok. aber mehr auch nicht! „Not great, not terrible!“

  10. Super Serie, zu empfehlen.

    Von ProSieben halte ich allerdings nichts. Die haben früher gute Eigenproduktionen gehabt (ich rede nicht von dem Jesus Video) und sind dann komplett im Sitcom-Senderdasein versemmelt. Und dann wundern sie sich, warum die Quoten immer sinken, wenn selbst ihre Cash-Cows wie GNTM oder Joko und Klaas tanken…

  11. Vermutlich wie immer nur gedubbt und nicht in Originalsprache. Und dann wundern sie sich, wenn niemand mehr fern sieht…

  12. 26.04.1986 – mein Geburtstag und -jahr. Allein deshalb fasziniert mich das Thema, so traurig es auch ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.