Project Power: Action-Film startet am 14. August auf Netflix

Am 14. August bringt Netflix den Science-Fiction- / Action-Film „Project Power“ auf die Streaming-Geräte. Thema des Streifens? Eine geheimnisvolle Pille, welche Superkräfte verleihen soll – erinnerte mich persönlich sofort an den Film „Limitless“. So eine Pille kommt wohl nicht ohne – teils tödliche – Nebenwirkungen, daher sagt man ihr, aufgrund ansteigender Kriminalität, den Kampf an. Das Problem im Kampf gegen die Pille: Die Superkräfte fallen bei jedem Konsumenten anders aus, weshalb sich die Wirkung nicht gerade voraussehen lässt.

Einen ersten Einblick gibt Netflix bereits mit einem ersten Trailer:

Mit von der Partie im Kampf gegen die neue Pille sind Oscar-Preisträger Jamie Foxx, Joseph Gordon-Levitt und Dominique Fishback.

Auf den Straßen von New Orleans macht eine geheimnisvolle neue Pille von sich reden, die angeblich Superkräfte verleihen soll, die bei jedem anders ausfallen. Der Haken ist allerdings, dass man erst mehr weiß, wenn man sie genommen hat. Während einige also unverwundbar werden, sich unsichtbar machen können oder extrem stark werden, zeigt sich bei anderen mitunter eine tödliche Wirkung. Als die Pille jedoch zu einem extremen Anstieg der Kriminalitätsrate führt, schließt sich ein Polizist (Joseph Gordon-Levitt) mit einem jungen Dealer (Dominique Fishback) und einem ehemaligen Soldaten mit geheimer Vendetta (Jamie Foxx) zusammen, um die Gefahr mit ihren eigenen Waffen zu bekämpfen. Das bedeutet aber auch, um die Gruppe zu finden und aufzuhalten, die diese Pille entwickelt hat, müssen sie selbst ebenfalls das gefährliche Produkt schlucken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Namen auf dem Plakat in falscher Reihenfolge und im Text Dominique Fishback in männlicher Anrede obwohl sie eine Frau ist.

  2. Wow, noch ein Film mit Menschen mit Superkräften. Ich bin total begeistert. Nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.