„Prince of Persia: The Sands of Time“: Remake wird auf unbestimmte Zeit verschoben

Ubisoft plant zu „Prince of Persia: The Sands of Time“ ein Remake. Im letzten Jahr erschien dazu auch bereits ein Trailer, der auf recht gemischte Reaktionen stieß. Vor allem die Grafik löste viel Kritik aus. Erscheinen sollte das Spiel eigentlich im Januar 2021, wurde dann aber auf März 2021 verlagert. Nun gibt es eine weitere Verschiebung – dieses Mal auf unbestimmte Zeit.

Laut Ubisoft wolle man die Erwartungen der Community erfüllen und habe sich daher entschlossen, die Veröffentlichung des Remakes zu verschieben. Aber lest selbst:

Erscheinen soll das Remake von „Prince of Persia: The Sands of Time“ für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Via Abwärtskompatibilität wird es jedoch auch auf den Xbox Series X|S und PlayStation 5 spielbar sein. Falls ihr euch noch einmal den Trailer ansehen wollt:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich hätte ja Lust auf ein neues anstelle eine Remakes, aber da will sich Ubisoft bestimmt nicht zu viel Konkurrenz für die eigen Abwandlung Assassins Creed machen.

  2. Den größten Charme hatte das Spiel immer noch in uralten ursprünglichen 2D Variante. War das frustrierend und fordernd zugleich :).

  3. Sehr schade, da hatte ich mich sehr drauf gefreut. Aber was soll’s wenn sie es vernünftig machen.

  4. Alles um das Thema Sands of Time hab ich über die Jahre so oft gespielt, dass mich das Remake null reizt.
    ABER: PoP 2008 fand ich damals grandios. Der Grafikstil war so cool, das offene Ende für PCs aber ein Schlag ins Gesicht – hab den Playstation DLC leider nie zu Gesicht bekommen. #Elika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.