PowerPoint Live und Presentation Coach für Android nun verfügbar

Microsoft ist weiter dabei, seine Tools und Services zu verbessern. Dazu gehört auch, Nutzern mehr Unterstützung in die Hand zu geben, wenn es um die Verbesserung der eigenen Fähigkeiten und die Interaktion mit anderen geht. Solltet ihr mit einem Android-Smartphone ausgestattet sein, dann werdet ihr in der neuesten Version der Office- oder PowerPoint-App nun den Presentation Coach zu Gesicht bekommen. Das Tool hilft euch dabei, eure Präsentationsfähigkeiten zu verbessern, indem es euch Hinweise für die Benutzung von bestimmten Wörtern oder Phrasen gibt und auch Dinge wie Sprechgeschwindigkeit, Tonfall und Co. analysiert. Es ist quasi euer virtueller Zuhörer, der euch am Ende der Präsentation eine Auswertung über den Vortrag zeigt. Aktuell ist der Coach nur in englischer Sprache verfügbar.

Weiterhin kann nun PowerPoint Live produktiv eingesetzt werden. Diese Funktion ist automatisch integriert, wenn ihr über Teams oder im Web eine Präsentation startet. Am Anfang des Vortrags wird ein QR-Code gezeigt, den die Teilnehmer mit ihrem mobilen Gerät scannen können. Das triggert den Aufruf der Live-Funktionalität, die anzeigt, wie viele Teilnehmer euer Vortrag hat und am Ende des Ganzen einen Feedback-Bogen zur Auswertung an die Teilnehmer schickt. Außerdem können Zuhörer Live-Untertitel in verschiedenen Sprachen aktivieren und somit auch einer anderen Sprache eurer Präsentation folgen.

Der Vortragende muss ein Microsoft-365-Abo besitzen, die Teilnehmer nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Sehr interessant – gerade die „live presentation“ ist wirklich mal etwas völlig neues.
    Kann man jetzt mögen oder nicht, aber ich erkenne an dass in einem Bereich in dem technisch seit Jahren nur noch an der Oberfläche etwas verändert wurde (PPT) endlich mal ein wirklich neues Feature kommt.

    Verstehe nur nicht ganz wann ich das nutzen kann:
    Also nur bei PPT über teams und „im web“? Was ist denn eine PPT „im web“?
    Was mache ich jetzt also wenn ich bei der nächsten Konferenz auf der Bühne stehe, geht das dann nicht?

    Ich würde doch nicht eine live-Präsentation auf einer Bühne aus dem Webbrowser laufen lassen, das ist doch irre: Risiko dass die Verbindung abbricht (grade bei Konferenzen mit vielen Leuten), Medien ruckeln evtl – das ist doch ein absurdes Konzept. Warum geht das nicht einfach im normalen PPT bei einer ganz normalen Präsentation (Internet-Verbindung natürlich vorausgesetzt)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.