Posterous mit neuem Editor

Viele wissen vielleicht, dass ich Fan von Posterous, dem absolut genialen und zudem kostenlosen Blogdienst bin. Dort kann ich meinem privaten Kram schnell abladen, per E-Mail oder Web-Interface bloggen, ohne mir Gedanken um Backups, Plugins und Aktualisierungen machen zu müssen. Ideal also für Ideen-Sammlungen und Gedanken und übliches WTF.

Ganz neu dazu gekommen ist nun der Post Editor 2.0. Diesen erreciht ihr nur in der Web-Oberfläche, logischerweise nicht per E-Mail. Ihr habt nun einen richtigen Editor mit der Möglichkeit, Daten (Bilder usw.) direkt hochzuladen und in eurem Blog zu verarbeiten.  Viele, viele Screenshots nebst Erklärungen findet ihr im Posterous Blog. Fröhliches Bloggen, kann man mit Poserous wirklich gut beginnen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Ich glaube das mit Posterous und mir könnte jetzt doch noch was werden 😉

  2. Danke!

  3. Mal so eine generelle Frage: Wo ist der Unterschied zwischen einem WordPress-Blog und Posterous? Bzw. warum sollte ich Posterous benutzen, wenn ich WP hab?
    Abendliche Grüße!

  4. Posterous ist wirklich eine Klasse Sache, vor allem wegen der genialen Einfachheit. Die Möglichkeiten Artikel nebst Bildern etc. online zu verfassen und einzufügen waren bisher aber noch bescheiden, daher ist der neue online-Editor genau das, was noch gefehlt hat.

  5. Bin auch bisher noch nicht mit Posterous warm geworden – und mit dem Editor jetzt schaut das ganze immer mehr wie eine „normale“ Blogplattform für mich aus o_O

    Glaube, da schmeisse ich meine üblichen Netzfundstücke lieber weiter bei Twitter rein. Noch ein Account bei noch einem Service..puh..die Informationen verteilen sich immer weiter im Netz 🙂

  6. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa endlich!

    Es war ein absoluter pain in the ass, dass man bisher keine Bilder über das Webinterface hochladen und die Gallerien nicht ändern konnte.

    Wirklich genial.

  7. Der neue Editor ist das Tüpfelchen auf dem i, wobei ich auch die Möglichkeiten klasse finde, einfach per Mail oder Bookmarklet zu posten und das gleiche auch gleich zu Facebook rüberschieben zu lassen.
    Ich hatte vorher ein WordPress-Blog, aber die ständige Updaterei nervte mich und soviel Zeit hatte ich für die Pflege einfach nicht übrig. Bei Posterous ist das für den „Gelegenheitsblogger“ viel angenehmer.

  8. Also ich hab mich da mal angemeldet und schau mir das grad mal an. Aber: Hat Posterous immer solche Probleme, oder ist die Seite nur heute ständig off. 🙁

  9. ich hab mir jetzt mal posterous ein wenig angeguckt, weil ich auch mit dem gedanken spiele mit bloggen anzufangen.
    dabei habe ich eine funktion nicht gefunden: kommentare nicht automatisch zuzulassen, sondern erst nach freigabe zu veröffentlichen.
    gibt es das nicht, oder bin ich schlicht und ergreifend zu blöd das zu finden?
    und ich meinte nicht die funktion kommentare für angemeldete/alle freizuschalten – sondern das ich für jedes einzelne kommentar sagen muss „ja du bist gut, du darfst“.
    ist für mich persönlich nicht so interessant, aber meine schwester will sowas unbedingt haben – und da wir auf die selbe blog-plattform wollen… 😉

  10. noch was anderes:
    caschy, irgendwas stimmt mit deinem css nicht (in opera/ff ausprobiert):
    vor dem kommentarblock:
    Begin Adify tag for „MediumRectangle“ Ad Space (300×250) ID #1000000184607

    (vor der fonic werbung, unterhalb der blogroll)

    steht bei mir auf der seite ein ?> (fragezeichen und größer-zeichen)… das ist enweder fälschlicher weise umgewandelt worden, oder überflüssig
    😉

    p.s. oder du wolltest mal gucken ob irgendjemand so genau auf deine seite schaut und solche fehler entdeckt…
    – sehr cool ist auch der smiley unten in der linken ecke 😀

  11. Pikappaesse says:

    Posterous ist einfach genial einfach!
    Gibt’s eine Möglichkeit, den gesamten Blog mit allen Bildern, Musikdateien, Filmen etc. zu sichern?
    Man weiß ja nicht, wie es mit der Firma weitergeht, und nicht immer habe ich Internet-Zugang.

  12. Hier gibt es kostenfreie Kleider (Themen) für Posterous:
    http://www.obox-design.com/posterous-themes.cfm

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.